APA und dpa-Globus veranstalten Workshop "InfoGrafik Unplugged"

Für Kreativität statt Computer-Ästhetik - Vom 24. -26.10. in Hamburg

Wien (OTS) - "Die InfoGrafik macht eigentlich der Computer - Man muss nur das richtige Programm haben und auf ein paar Knöpfe drücken ..." - Ein Satz, den Informationsgestalter weltweit oft aber nicht gerne hören. Auch am diesjährigen Treffen der internationalen Infografik-Szene in Pamplona (Spanien) wurde kritisch diskutiert, dass die Gestaltung der Inhalte sich zunehmend an der Computer-Ästhetik orientiert.

Um dem damit einhergehenden Trend zu Eintönigkeit und Verwechselbarkeit entgegenzuwirken, haben die Infografik-Abteilungen der APA-Austria Presse Agentur und von dpa-Globus beschlossen, einfach den Stecker zu ziehen und zu einem Workshop "Infografik unplugged" einzuladen.

Durch diverse Vorträge angeregt werden die Teilnehmer auch selbst zu Stift und Papier greifen und anhand von vorgegebenen Problemstellungen die eigene Kreativität sprühen lassen und sich gemeinsam auf die Suche nach neuen Ideen, Denkansätzen, Techniken und Gestaltungsmöglichkeiten in der InfoGrafik begeben. Motto: Alles ist erlaubt. Einzige Regel: Der Computer bleibt ausgeschaltet.

Termin: 24.-26.10. 2002
Veranstaltungsort: Konferenzraum dpa, Mittelweg 143, 20148 Hamburg Veranstalter: Globus Infografik und APA-InfoGrafik, gesponsert von der Society for News Design (SND)

Anmeldeformular als PDF unter http://www.snd.at

Rückfragen & Kontakt:

Weitere Informationen und Anmeldung:
Walter Longauer (APA-InfoGrafik)
Tel.: 01-360 60 1230
w.longauer@apa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MMM0001