Wohnungsübergabe in Ziersdorf

16 Wohnungen von LH Pröll an Mieter übergeben

Ziersdorf (NLK) - Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll übergab heute, Mittwoch, 18. September, in Ziersdorf eine neue Wohnhausanlage den Mietern. "Das Bauprojekt ist familienfreundlich gestaltet und kommt den Jungfamilien zu Gute", erklärte Pröll. Dem Festakt wohnte noch Landeshauptmann a.D. Mag. Siegfried Ludwig, Bezirkshauptmann Mag. Josef Gronister und Dechant Konsistorialrat Norbert Pecher bei.

Bei den 16 Wohnungen handelt es sich um den 3. Bauteil einer Anlage mit insgesamt 50 Wohungen, die von der Gemeinnützigen Bau-, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft Alpenland errichtet worden sind. Auf dem ca. 6.500 Quadratmeter großen Areal sind seit September 1994 sechs Wohnhäuser gebaut worden. Die Häuser 1 bis 4 mit insgesamt 34 Wohneinheiten sind bereits im Jahr 1999 an die Mieter übergeben worden. Die Wohnungen haben Nutzflächen von rund 50 bis 85 Quadratmeter, einen Pkw-Einstellplatz in der Tiefgarage und verfügen teilweise über Loggia, Terrasse oder Hausgarten. Die Beheizung ist über eine Warmwasserzentralheizung sichergestellt worden, die Abrechnung des Energieverbrauches erfolgt über ein Wärmezählersystem durch die EVN. "Die Kosten für die neue Wohnhausanlage betrugen rund 1,7 Millionen Euro und haben Arbeitsplätze in der Region gesichert", sagte Landeshauptmann Pröll. Gerade wenn die Arbeitslosigkeit steigt, sei es notwendig, über eine offensive Investitionspolitik etwas für die Konjunkturbelebung zu machen.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008