Tancsits: Verzetnitsch liefert klassischen Nestroy: Wer is stärker - I oder I ?

Wien, 18. September 2002 (ÖAAB-PD) Einen klassischen Nestroy, nach dem Motto "Wer is stärker, I oder I" lieferte heute ÖGB-Präsident Fritz Verzetnitsch: Als Sozialpartner begrüßte er gestern abend vor laufender Fernsehkamera das Konjunkturpaket, als Abgeordneter der SPÖ sagte er heute via Pressemeldung "Nein" zum von ihm mitvorgelegten Paket, stellte ÖAAB - Generalsekretär, Abg. z. NR, Mag. Walter Tancsits, fest. "Zwar zählt Verzetnitsch brav die begrüßenswerten Punkte des Pakets auf und erklärt mit diesen "d’accord" zu gehen, lehnt aber das Ganze ab, weil ihm offenbar ein Pressereferent der SPÖ beigebracht hat, daß "beim Konjunkturbelebungsgesetz der Wahlkampf zu spüren ist". Der ÖAAB fordert Verzetnitsch auf, seine Verantwortung als Sozialpartner gerade in so wichtigen Bereichen wie der Beschäftigungspolitik, insbesondere für Jugendliche, wahrzunehmen und sich nicht aus wahltaktischen Gründen von der SPÖ von konstruktiven Schritten für Arbeit und Wirtschaft abbringen zu lassen. "Wir Christgewerkschafter werden ihm dazu notfalls den Rücken stärken", sagte Tancsits. ****
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Pressestelle
Tel.:(++43-1) 40143/217

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0002