Prinzhorn unterstützt künftigen Parteivorstand und ruft zur Geschlossenheit auf

Gemeinsam für Österreichs Zukunft

Wien, 2002-09-18 (fpd) - Der FPÖ Wirtschafts- und Industriesprecher, DI Thomas Prinzhorn, rief heute zur Geschlossenheit auf. Eine starke FPÖ sei als Reformkraft wichtig für dieses Land. Prinzhorn bat all jene zur konstruktiven Zusammenarbeit, denen eine erfolgreiche FPÖ im Sinne ihrer Grundsätze am Herzen läge. Die Lücken, die durch Rücktritte oder Rückzüge hinterlassen wurden, müßten neu aufgefüllt werden. *****

Prinzhorn ließ wissen, daß eine "FPÖ neu" nicht bedeuten könne, gegen Delegierte vorzugehen, die für einen Sonderparteitag gestimmt hatten und somit Auslöser, wenn auch nicht Verursacher der gegenwärtigen Krise gewesen seien. In Hinblick auf LH Jörg Haider und LR Hans Achatz meinte Prinzhorn, man dürfe keine Lanze über jene brechen, die diese Partei aufgebaut, sich Jahrzehnte für die FPÖ aufgeopfert und sich für Land und Leute eingesetzt hatten. "Die, die 20 Jahre recht waren, können nicht über Nacht billig sein. Das haben sie nicht verdient". Auch von Parteiausschlüssen halte er nichts in diesem Zusammenhang. Die Wahrnehmung eines demokratischen Rechts, wozu sie auch immer geführt haben mag, könne nicht Gegenstand eines Parteiausschlußverfahrens sein. Erhitzte Gemüter, hüben wie drüben, brächten die FPÖ jedenfalls keinen Schritt weiter.

Prinzhorn betonte, daß zu einem Streit immer zwei Seiten gehörten und apellierte an alle, sich nicht auf die Suche nach Sündenböcken zu begeben, oder Eingriffe in die föderale Struktur der Partei vorzunehmen. "Es ist in dieser Phase enorm wichtig und eigentlich unerläßlich, in die Zukunft zu schauen, nach Eintracht zu streben und gemeinsam und lösungsorientiert nach konstruktiven Auswegen aus der Krise der FPÖ zu suchen. Ich bin zuversichtlich, daß das gelingen wird", schloß der freiheitliche Wirtschaftssprecher. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Martin Standl
Pressesprecher Büro Prinzhorn
01 40110 2361
0664 815 7183

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0005