VP-Tschirf zum neuen FP-Bundesobmann: "werden Reichhold an den Taten messen

Wien, den 18.9.2002 (VP Klub) Auf die Nominierung von Infrastrukturminister Mathias Reichhold als neuen FPÖ-Bundesobmann reagierte heute der Wiener ÖVP-Klubchef Matthias TSCHIRF: "Wir werden Mathias Reichhold an den Taten und daran, inwieweit geordnete politische Arbeit geleistet wird, messen."
Grundsätzlich habe man die personellen Entscheidungen einer Partei zur Kenntnis zu nehmen. Er werde Augenmerk auf die inhaltliche Ausrichtung legen.Tschirf wies darauf hin, daß eine Nominierung noch nicht die Bestellung sei. Reichhold müsse ja erst am Parteitag bestellt werden.***

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Rathausklub Wien
Mag.Irene Schulte
Tel: (+43/1)- 4000 -819 13
Fax: (+43/1)-4000-99-819 60
email: presse@oevp.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001