Presseführung zur Ausstellung "Die neue Bibliotheca Alexandrina.Von der Idee zur Eröffnung" in der Österreichischen Nationalbibliothek

Wien (OTS) - Dr. Johanna Rachinger, Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek, und Univ. Prof. Dr. Hermann Harrauer, Direktor des Papyrusmuseums der Österreichischen Nationalbibliothek, bitten anlässlich der Eröffnung der Ausstellung "Die neue Bibliotheca Alexandrina. Von der Idee zur Eröffnung" am Dienstag, dem 24. September 2002, um 10 Uhr zu einer Presseführung in das Camineum der ÖNB, Josefsplatz 1, 1010 Wien.

Zur Ausstellung spricht Eva E. Madshus, Kuratorin der Ausstellung und Leiterin der Ausstellungsabteilung des Norwegischen Architekturmuseums Oslo.

Ende der 1980er Jahre entschloss man sich, die legendäre Bibliothek von Alexandria wiederauferstehen zu lassen. Die Ausstellung, die vom Norwegischen Architekturmuseum in Oslo zusammengestellt wurde, zeigt die Realisierung des Neubaus der Bibliothek ausgehend vom Architektenwettbewerb, an dem 524 ArchitektInnen aus 52 Ländern teilgenommen haben.
Gewonnen hat 1989 das junge unbekannte norwegische Team Snohetta, dem neben drei norwegischen und einem amerikanischen Architekten auch der 1956 in Graz geborene Christoph Kapeller angehört.
Die Ausstellung spannt einen Bogen von der antiken Bibliothek bis hin zu den Zukunftsplänen für den modernen Wissensspeicher, dessen offizielle Eröffnung aufgrund der Spannungen in dieser Region von April auf den 16. Oktober 2002 verschoben wurde.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Nationalbibliothek
Presseabteilung
Mag. Irina Kubadinow
Josefsplatz 1, 1015 Wien
Tel.: (+43 1) 534 10-270
irina.kubadinow@onb.ac.at
http://www.onb.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBR0004