Das 12. "szene bunte wähne"-Festival in NÖ

Motto der diesjährigen Veranstaltungen: "Erinnerungen"

St.Pölten (NLK) - Das "szene bunte wähne "Festival NÖ" findet seit zwölf Jahren im Waldviertel statt und wird heuer unter das Motto "Erinnerungen" gestellt. Vom 26. September bis 6. Oktober wird wieder internationale Kunst für junges Publikum geboten.

Alle Formen des Theaters und des Tanzes werden in den drei Städten Horn, Zwettl und Krems gezeigt - vom Schauspiel über Tanz, Bewegungstheater, Objekt-, Puppen- und Musiktheater bis hin zum Einsatz moderner Medien und einer Reihe von Festen und Konzerten. Es besteht die Möglichkeit, alle Sparten der Darstellenden Kunst zu sehen und dies mit einem Naturerlebnis oder einem Besuch einer Kulturstätte zu verbinden. 26 Produktionen aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Belgien, Italien und Dänemark zeigen Phantasiegeschichten, Märchen und dramatische Bilderbücher für Kinder und Familien,sowie Jugendthemen und Klassiker für Jugendliche und Erwachsene. Für Jugendliche und Erwachsene ist die Veranstaltungsserie "Nachtflug" geplant, dabei werden Themen der Jugendkultur und berühmte Figuren aus der Geschichte dargestellt. Das "szene bunte wähne"-Festival möchte auch den Betroffenen der Naturkatastrophe helfen. So findet am Freitag, 27. September, um 18 Uhr im Vereinshaus Horn eine Benefizgala statt. Weiters ist bei den Vorstellungen am Samstag, 28. September, und am Samstag, 5. Oktober, in Zwettl der Eintritt frei, alle Spenden werden an den Katastrophen-Soforthilfefonds überwiesen. Außerdem werden generell 10 Prozent aller Karteneinnahmen des Festivals an den Katastrophen-Soforthilfefonds gespendet.

Nähere Auskünfte über das Festivalprogramm sowie Kartenreservierungen sind bei "szene bunte wähne", Telefon 02982/20 20 20, möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12174

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002