Kaipel: Reichhold darf wieder den Platzhalter für Haider spielen

Wien (SK) "Falls Mathias Reichhold zum FPÖ-Parteichef gekürt wird, geht die blaue Komödie mit Haiders Marionetten unbekümmert weiter. Reichhold hat sich selbst stolz als Platzhalter für Jörg Haider bezeichnet. Nun wird neuerlich ein geistiger Klon von Haider in die erste Reihe gestellt, solange bis Haider aus der 'Sackgasse'‚ in die er sich selbst hineinmanövriert hat, herausfindet", so SPÖ-Abgeordneter Erwin Kaipel am Mittwoch gegenüber dem Pressedienst der SPÖ. ****

"Kanzler Schüssel hat Österreich diese Katastrophe beschert. Dass er diesen Kurs fortsetzen will, zeigt", so Kaipel, "dass er nicht mehr Herr seiner Sinne ist." (Schluss) hm/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0005