U4: 6 Stadtbahnbögen: Schicker überrascht mit neuem Steg

Wien (OTS) - Im Rahmen einer Bürgerinformation wurde gestern, Dienstag, im Amtshaus Döbling das Projekt "U4: 6 Stadtbahnbögen" durch die Firma PORR präsentiert, nachdem bereits in der U-Bahnstation Spittelau eine Publikumsausstellung gelaufen war.

An der Präsentation nahmen auch Planungsstadtrat Dipl.-Ing. Rudolf Schicker und Bezirksvorsteher Adolf Tiller teil.

"Architektin Silja Tillner hat vor Jahren im Rahmen des URBAN Gürtelplus-Projektes die ersten Zeichen zur Neugestaltung weiterer Gürtel-Bereiche gesetzt, jetzt setzt sie -geografisch - einen Schlusspunkt bei der Spittelau. Ihr Projekt ist als Sieger eines Wettbewerbes hervorgegangen und wurde bereits vor einigen Monaten erstmals öffentlich vorgestellt. Nach eingehender Diskussion im Bezirk steht nunmehr eine Flächenwidmung an", eröffnete Stadtrat Schicker die Bürgerinformation, die unter reger Beteiligung stattfand.

Schicker konnte mit einer Überraschung aufwarten: Letzte Untersuchungen der Fachabteilung haben ergeben, dass ein Fußgänger-und Radfahrersteg über die Heiligenstädter Straße in die U-Bahnstation hinein möglich ist. Dieser müsse zwar noch mit dem Denkmalschutz abgestimmt werden, habe bei sensibler architektonischer Gestaltung, die das Otto-Wagner-Ensemble berücksichtige, aber sicherlich beste Chancen. Der Bauträger des Projektes PORR werde die Kosten für Errichtung und Betrieb eines dazu gehörigen Liftes übernehmen. Weiters versprach Schicker anlässlich der Bürgerinformation, dass - auch wenn dies mit dem Flächenwidmungsverfahren nichts zu tun habe - Anträge auf Lärmschutzfenster in den unmittelbar betroffenen Nachbarhäusern aus den Mitteln für den Straßenbau rasch und unkompliziert gefördert werden.

Eingehend diskutiert wurde auch die Park- und Stellplatzfrage, für die nun gemeinsam nach Lösungen gesucht wird. Auch das Thema Nahversorgung kam zur Sprache: Im Projekt vorgesehen sind jedenfalls Einkaufsmöglichkeiten in Supermarkt-Größe. (Schluss) lf

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Lothar Fischmann
Tel.: 4000/ 81 418
fis@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007