KHOL: WIR ARBEITEN WEITER UND STELLEN UNS DEN NEUEN FAKTEN

Beginn der zweitägigen ÖVP-Klubklausur im Parlament in Wien

Wien, 17. September 2002 (ÖVP-PK) Mit viel Applaus für Bundeskanzler Bundesparteiobmann Dr. Wolfgang Schüssel und sein Ministerteam begann heute, Dienstag, Nachmittag die zweitägige Klubklausur der ÖVP im Parlament. "Wir haben diese Klausurtagung geplant, als die Sacharbeit und die Planung der Herbstarbeit im Vordergrund standen. Demgemäß haben wir heute in der Regierungssitzung auch ein umfangreiches Paket beschlossen, das für die Konjunkturbelebung und die Jugendbeschäftigung 600 Millionen Euro vorsieht. Das beweist: wir arbeiten weiter und leisten Sacharbeit", erklärte ÖVP-Klubobmann Dr. Andreas Khol in seiner Begrüßung. ****

"Wolfgang Schüssel wird uns heute noch skizzieren, wie der Weg weitergeht: das betrifft die Hochwasserhilfe ebenso wie die Beschäftigung und die Erweiterung der EU. Wir werden uns aber heute auch den neuen Fakten stellen, dass am Donnerstag im Nationalrat voraussichtlich in einem Vier-Parteien-Antrag die Beendigung dieser Gesetzgebungsperiode und die Neuwahl beschlossen wird. Dabei wird es um die Frage gehen, wer unser Land in Zukunft führen soll: Ein Gusenbauer, dem Peter Pilz schon aus der Westentasche schaut, oder Wolfgang Schüssel, der bewährte Bundeskanzler dieser Republik", sagte Khol.

Neben der gesamten Ministerriege der ÖVP - Elisabeth Gehrer, Wilhelm Molterer, Martin Bartenstein, Ernst Strasser, Benita Ferrero-Waldner und den Staatssekretären Alfred Finz und Franz Morak - und ÖVP-Generalsekretärin Maria Rauch-Kallat begrüßte Khol unter der zahlreichen Anwesenden mit besonderer Freude ÖVP-Ehrenobmann Alois Mock, FCG-Chef Fritz Neugebauer und die ÖVP-Delegationsleiterin der ebenfalls anwesenden EU-Abgeordneten, Ursula Stenzel.
(Schluss Khol)
(Fortsetzung)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.parlament.gv.at/v-klub/default.htm

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0005