Gipfeltreffen der globalen Photo- und Imaging-Branche

Köln (OTS) - Hochkarätiger, umfassender und für das allgemeine Publikum attraktiver als je zuvor präsentiert sich die photokina vom 25. bis 30. September 2002 in Köln. Alle Unternehmen, die in der globalen Photo- und Imaging-Branche Rang und Namen haben, sind ohne Ausnahme in Köln vertreten, und das meist auf erheblich vergrößerten Ständen. Dazu kommen neue Anbieter aus der Drucktechnik sowie der IT-und TK-Branche, die zum Teil in Allianzen mit Anbietern der Photoindustrie ausstellen. Insgesamt sind rund 1.550 Unternehmen aus 46 Ländern beteiligt, davon fast 60 Prozent aus dem Ausland. Sie präsentieren auf 220.000 m² Hallenfläche - 20.000 m² mehr als zur photokina 2000 - die neuen Trends der Bild-technik und Bildanwendung für Consumer und Profis in allen Facetten.

Vorherrschendes Thema der photokina ist die Konvergenz von Bild-und Informationstechnik. Sie prägt die Innovationen, erweitert die Anwendungsbereiche der Bildtechnik und rückt das Bild in den Mittelpunkt der Kommunikation. Auf der photokina wird anschaulich und umfassend dargestellt, welche Möglichkeiten die vernetzte Bilderwelt bietet und wohin die Zukunftstrends gehen: zu immer perfekteren Bildern, zur immer leichterer Handhabung, zur immer schnellerem Output und zur grenzenlosen Kommunikation.

Digital, digital - Angebotsausweitungen in allen Bereichen

Im Angebotsschwerpunkt Consumer Photo Video Imaging stehen neue Digi-talkameras und Camcorder ebenso im Vordergrund der Innovationen wie Multifunktionsgeräte, Speichermedien, Home Printing, Onlinemedien und Imaging-Dienstleistungen. Das Anwender-Centrum der Photo-, Werbe-und Medienprofis verzeichnet Wachstum insbesondere bei Digital Publishing und Large Format Printing, während im Centrum der professionellen AV-Kommunikation die neue Großprojektion und -Präsentation im Blickpunkt steht.

Highlights rund um die grenzenlose Bilderwelt

Das umfangreiche Kongress- und Rahmenprogramm, das alle aktuellen Themen der photokina für alle spezifischen Besucherzielgruppen -Handel, Anwender und Verbraucher - aufgreift, bietet eine Fülle neuer Highlights. Ein Top-Event auf höchsten Niveau ist die erste internationale Podiums-diskussion mit den Führungsspitzen der Imaging-Industrie über die Kon-vergenz der Technologien und ihre Auswirkungen auf die Weltmärkte zum photokina-Auftakt. Auf den verstärkten Besuch des allgemeinen Publikums reflektiert ein weiteres Novum: die "Visual Gallery" mit hochkarätigen Photoausstellungen im eigenen Hallenkomplex, die Meisterleistungen der internationalen Werbe- und Pressephotographie und ausgezeichnete Nachwuchsarbeiten zeigt.

Rückfragen & Kontakt:

KölnMesse GmbH
Ulrike Hoberg, Pressereferentin
Tel.: +49-221/821 2246
Fax +49-221/821 3446
u.hoberg@koelnmesse.de,
http://www.photokina.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0007