Berichterstattung Deutsche Bundestagswahl 2002 in den ORF-Radios

Wien (OTS) - Die ORF-Radios Österreich 1, Ö3 und FM4 präsentieren im Vorfeld Hintergrundinformationen, Diskussionen und Reportagen und berichten umfassend sowohl in den "Journalen", den Nachrichten als auch in einigen Sondersendungen über den deutschen "Wahlsonntag".****

Das Programm im Überblick:

Österreich 1:

Donnerstag, 19. 9., 18.25 Uhr, "Journal-Panorama"
"Deutschland vor der Wahl: Spannung bis zuletzt": Waren die Unionsparteien zu siegessicher? Konnte Schröder die Hochwasser-Krise zur Profilierung nützen? Und welche Rolle spielten die TV-Duelle? Eine Wahlkampfanalyse.

Sonntag, 22. 9., Sonderjournale:
Am Wahlsonntag selbst berichtet Ö1 zusätzlich in drei jeweils fünfzehnminütigen Sonderjournalen um 19.00, 21.00 und 22.00 Uhr über die Deutschen Bundestagswahlen.

Montag, 23. 9., Sonderjournal und "Journal Panorama":
Ein weiteres Sonderjournal steht am Montag, um 6.00 Uhr Früh auf dem Programm von Österreich 1. Zu den Ergebnissen der Deutschen Wahlen bringt "Journal Panorama" um 18.25 Uhr eine Diskussion aus Berlin.

Ö3:

Ö3 berichtet bereits im Vorfeld verstärkt über letzte Trends im deutschen Bundestagswahlkampf. Der Ö3-Wecker am Donnerstag, den 19. 9. beschäftigt sich mit möglichen Auswirkungen der Wahlen auf Österreich und im Ö3-Mittagsjournal am 21. 9. werden letzte Entwicklungen und Prognosen präsentiert.

Hitradio Ö3 berichtet am Sonntag, den 22. 9. schwerpunktmäßig über die deutsche Bundestagswahl. Die Korrespondenten aus Berlin melden sich ab den Frühsendungen mit Vorausberichten über die Ausgangslage der Parteien, das Duell der Kanzlerkandidaten Schröder und Stoiber und ziehen eine Bilanz des Wahlkampfs. Ab 17.00 Uhr gibt es stündliche Schaltungen zu den Korrespondenten nach Berlin, die über Trends, Hochrechnungen, Detailergebnisse und Reaktionen berichten werden. Aus diesem Grund verstärkt Ö3 auch das Informationsangebot an diesem Abend. Zusätzlich zu den stündlichen Nachrichten gibt es halbstündliche Updates über die jeweils neuesten Entwicklungen.

Im Ö3-Wecker am Montag, den 23. 9. werden noch einmal alle Ergebnisse und Stellungnahmen zusammengefasst, außerdem werden die Ö3-Korrespondenten den Ausgang der Wahl analysieren.

Die Wahlberichterstattung auf FM4:

Mittwoch, 18. 9., 12.00 Uhr, Reality Check
Die Einwanderungspolitik: Reality Check beleuchtet die Standpunkte beider Kandidaten zum Thema Immigration und Asylpolitik. Barbara John (Director of Committee for Immigrants im Berliner Senat) berichtet über die aktuelle Situation.

Mittwoch, 18. 9., 19.00 Uhr, Homebase
Deutschlandwahl: Der FM4 Partnersender Radio Fritz aus Berlin/Brandenburg berichtet über die Stimmung der ostdeutschen Jugendlichen kurz vor den Deutschen Bundestagswahlen.

Donnerstag, 19. 9., 19.00 Uhr, Homebase
Die deutschen Bundestagswahlen 2002: Pop und Politik: Noch nie haben sich die Musiksender Viva und MTV so stark mit Politik beschäftigt wie im letzten halben Jahr vor den deutschen Bundestagswahlen und in der ARD trifft FDP-Spitzenkandidat Guido Westerwelle auf Samy Deluxe. Die neue Mitte und die Popkultur: Karl Schmoll hat mit Programmverantwortlichen und Poptheoretikern über die neue Lust an der jugendlichen Erstwählerschar gesprochen.

Freitag, 20. 9., 12.00 Uhr, Reality Check
Krise im Irak: Schröder ist gegen eine Unterstützung, was vielleicht seine guten Beziehungen zu den USA aufs Spiel setzt - Stoiber definiert das Verhalten als unrealistisch, obwohl deutsche Wähler tendenziell eher gegen einen Angriff auf den Irak sind.

Samstag, 21. 9., 12.00 Uhr, Reality Check
Mit aktuellen Informationen von Kerstin Fischer (BBC in Berlin), Gert Mielke (Staatskanzlei Mainz) und Andre Markowits (Autor von "Rot-Grün an der Macht").

Sonntag, 22. September
Ab 18.00 Uhr präsentiert FM4 laufend aktuelle Berichterstattung von der Deutschen Bundestagswahl und erweitert sein Informationsangebot mit zusätzlichen halbstündlichen Nachrichten.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0005