Ambrozy: FPÖ-Chaos für Verzug beim Budget verantwortlich

SPÖ-Chef: Blockadevorwurf gegen die SPÖ schlichtweg falsch

Klagenfurt (SP-KTN) - Der Vorsitzende der Kärntner
Sozialdemokraten LHStv. Peter Ambrozy machte heute das FPÖ-Chaos für den Verzug beim Budget verantwortlich. Finanzreferent Pfeifenberger, der den Grund für das Platzen der Budgetverhandlungen am 9. September "nicht nachvollziehen kann", habe offensichtlich "nicht mitgekriegt", dass an diesem Tag die schwarz-blaue Bundesregierung geplatzt sei:
"Pfeifenberger fehlt offensichtlich der Blick für größere politische Zusammenhänge". Abgesehen davon sei der pauschale Blockadevorwurf gegen die SPÖ schlichtweg falsch, angesichts der Tatsache, dass LR Schaunig-Kandut ihre Budgetvorstellungen längst präsentiert habe. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Mario Wilplinger
Pressereferent
Tel.: 0463/57788-76
Mobil: 0664/ 543 0 444

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90001