Gemeinsame Messeauftritte mit 3D-Imaging: Apollo Media Management und MCS Consulting auf "automechanika" und "photokina"

Wien (OTS) - Apollo Media Management AG, Wien und MCS Consulting GmbH, Unit "Media Asset Center", Freudenstadt, starten ihre Markt-Kooperation mit gemeinsamen Messeauftritten bei der "automechnika" in Frankfurt und der "photokina" in Köln. Die renommierte Werbeagentur MCS mit starkem Fokus auf multimediale Kommunikation hat mit ihrem 3D-Scanning-Verfahren einen echten Meilenstein für die Entwicklung eines "Silicon Mountain" im nördlichen Schwarzwald gesetzt und sorgt mit dieser Innovation im gesamten Industriesegment für Furore.

Mit Apollo Media Management als Partner kann der fertigenden Industrie eine 3D-Solution angeboten werden, die ergänzend zur Erstellung von 3D-Modellen digitaler Fotos auch die digitale Archivierung der 3D-Assets und ihre weltweite Verfügbarkeit übers Web mit einschließt. Die beiden Unternehmen werden diese Gesamtlösung sowohl den Automobilherstellern und deren Zulieferindustrie als auch der Imaging-Branche in einem professionellen Umfeld präsentieren.

Mit 3D-Power und MAM auf der "automechanika"

3D-Software und MAM bilden die kongeniale Basis für die weltweite Präsentation von komplexen, technischen Bauteilen, wie sie gerade in der Automobilindustrie und bei ihren Assembling-Herstellern entwickelt werden. Durch die Zusammenarbeit mit dem leading edge-Unternehmen bei der Erstellung digitaler 3D-Modelle, der MCS Consulting GmbH aus Freudenstadt, ist Apollo Media Management AG heuer erstmals auch auf der wichtigsten Industriemesse für Automobilfertigung und -komponentenerzeugung in Frankfurt am Main vertreten.

Vom 17. - 22. September 2002 werden die beiden Unternehmen auf der Messe Frankfurt, Halle 10/Ebene 1/Gang A/Stand 11, ihre revolutionäre Lösung den Industriekunden vorstellen. Im Hinblick auf die Kernkompetenz bei 3D Scans liegt der Lead für den Messeauftritt in Frankfurt bei der kreativen Werbeagentur MCS, Apollo Media Management ist als MAM-Spezialist und -marktführer partnerschaft-licher Co-Aussteller.

Das Media Asset Center von MCS hat durch die Kooperation mit Apollo Media Management die Einsatzperformance ihrer 3D Scan-Software, bei der aus digitalen Bildern 3D-Polygon-Modelle errechnet werden, die einen dreidimensionalen Gesamteindruck des jeweiligen Objektes vermitteln, noch einmal um einen Quantensprung optimiert. Durch Storage der 3D-Objekte in einem professionellen Media Asset Management-System kommen zum Vorteil der Betrachtung des Objekts aus verschiedenen Perspektiven noch die MAM-Qualitätskritierien einer strukturierten Medienverwaltung und eines schnellen Retrievals der Medienobjekte hinzu. Die Apollo MAM-Software erlaubt die Darstellung der 3 D-Objekte in sechs Freiheitsgraden.

Mit dem 3D-Importer der Apollo MAM-Lösung können die zuvor mit den - auf Anwendungen verschiedenster Anforderungsprofile skalierten -3D-Scann-Software-Produkten von MCS Consulting erzeugten 3D-Modelle in einem professionellen Medienarchiv abgelegt und geordnet verwaltet werden. Gerade mit den Möglichkeiten des jüngsten Software-Upgrades auf Version v5.2.0 steht den Industriekunden ein MAM-Tool von höchster Funktionalität zur Verfügung. Im neuen WebClient "MediaGate" von Apollo sind der Komfort aus höchster Recherchegenauigkeit, weitreichender Benutzer- und Rechteverwaltung sowie die Gestaltung und Pflege des Themenbaums (Thesaurus) über Web zu einem schlanken IT-Werkzeug von unerreichter Performance synthetisiert.

Mit 3D-Imaging auf der "photokina"

Die im 2 Jahres-Rhythmus stattfindende ´"photokina" in Köln ist die wichtigste internationale Leistungsschau für Imaging, A/V-Produktion sowie im Bereich sämtlicher Workflows der immer stärker zusammenwachsenden Bild- und Informationstechnologien. Bei der "photokina", die sich mit ihrer Struktur aus Consumer Photo-Video-Imaging, Professional Photo-Imaging und Professional Media gezielt an abgegrenzte Märkte wendet, liegt die Federführung für den Messeauftritt bei Apollo Media Management, die in Köln bereits zu den Stamm-gästen zählt. MCS Consulting wird hier als Co-Aussteller mit dem 3D-Produkt-portfolio zeigen, dass in Verbindung mit MAM einer zeitgemäßen 3D-Medien-verwaltung nahezu keine Grenzen mehr gesetzt sind. Die beiden Unternehmen zeigen ihre integrierte Lösung auf der Messe Köln vom 25. - 30. September 2002, in Halle 10.2, Stand U021.

"Durch die Integration von 3D-Scantechnologie mit Media Asset Management können wir gezielt in die Industriekundenlandschaft vorstoßen", gibt sich Felix Zeitlhofer, Vorstand für Marketing und Vertrieb bei Apollo überzeugt. "Die Äquivalenz bei der Ausgereiftheit unserer Lösungen und die Innovationskraft beider Unternehmen haben die Partnerschaft mit Unit "Media Asset Center", Freudenstadt, als für beide Unternehmen sehr vorteilhafte Vertriebsstrategie erscheinen lassen, so Zeitlhofer weiter.

Die gemeinsamen Messeauftritte in Frankfurt und Köln markieren erst den Anfang einer gemeinsamen Vertriebsoffensive von Apollo und MCS und geben beiden Partnern die Gelegenheit, im jeweils anderen Segment Fuß zu fassen. "Über die Bündelung unserer Produkte zu einer starken 3D-Gesamt-Lösung sollte es uns gelingen, dieses Marktsegment nachhaltig zu besetzen", zeigt sich auch MCS Gründer Hartmut Haug sehr optimistisch. "Unsere 3D-Produkte, von der 3D-Snapper Software über die Scanlösungen "3D-ScanBook Pro" und "3D Scan Table" und die "Apollo MAM System r5 Corporate Edition" werden in Kombination den Marktstandard in dieser neuen Produktlandschaft setzen; als Innovationsführer wollen wir unseren technologischen Vorsprung für die Erschließung neuer Umsatzpotenziale nützen", so Haug über die neue Kooperation mit Apollo Media Management.

Rückfragen & Kontakt:

Apollo Media Management AG
Felix Zeitlhofer
Vorstand Marketing
Tel.: 01-595 23 33-30
e-mail: fz@apollomedia.cc

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ADB0001