Erholung von den Strapazen des Hochwassers

Kroatien lädt Betroffene und Helfer ein

St.Pölten (NLK) - Erholung finden, sich entspannen und wieder Kräfte sammeln für den Alltag: Das soll den Betroffenen der Flutkatastrophe in einem von Kroatien initiierten Unterstützungsprojekt ermöglicht werden. Um sich bei Österreich für die in den letzten Jahren geleistete Aufbauhilfe zu bedanken, lädt die Ferienregion Kroatien/Istrien zum Gratis-Erholungsurlaub ein. 2.000 Ferienwohnungen in Appartmentdörfern und Hotels werden zur Verfügung gestellt. Bustransport, Verpflegung und Unterbringung bis zu zwei Wochen sind für die Urlauber völlig kostenlos. Auch die Helfer, die seit Wochen im Dauereinsatz stehen, sind herzlich willkommen. In Niederösterreich wird diese Aktion vom NÖ Hilfswerk und dem Roten Kreuz getragen.

Vergangenes Wochenende wurde bereits der erste Bus mit 15 Niederösterreichern - Erwachsenen und Kindern - in Richtung Istrien verabschiedet. Die nächsten Abfahrtstermine sind die folgenden drei Samstage: 21. und 28. September bzw. 5. Oktober. Es sind noch Plätze frei.

Anmeldungen bei Eleonore Hartig, Telefon 0664/373 22 68. Auskünfte und Anmeldeformulare beim NÖ Hilfswerk, Mag. Petra Satzinger, Telefon 02742/249-1121.

Rückfragen & Kontakt:

uskünfte und Anmeldeformulare beim NÖ Hilfswerk
Mag. Petra Satzinger
Tel.: 02742/249-1121

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007