Einladung zur Pressekonferenz "Volksbegehren Sozialstaat Österreich - Forderungen an die wahlwerbenden Parteien "

Wien (OTS) - Einladung zur

Pressekonferenz
"Volksbegehren Sozialstaat Österreich -
Forderungen an die wahlwerbenden Parteien"

am Mittwoch, dem 18. September 2002
um 10.00 Uhr
im Presseclub Concordia
1., Bankgasse 8

Das Volksbegehren "Sozialstaat Österreich" wurde von mehr als 717.000 Menschen unterschrieben. Was geschieht nun mit diesem Votum nach der Auflösung des Nationalrats und was bedeutet die veränderte politische Situation für die Forderungen des Volksbegehrens "Sozialstaat Österreich"?

Weiters werden verschiedene sozialstaatliche Themenstellungen präsentiert, die im Wahlkampf und auch darüber hinaus nach einer Regierungsbildung entscheidend sein werden. Dabei werden die Parteien daraufhin geprüft, wie sie mit diesen Themen umgehen und wie ernst sie diese nehmen.

Zu diesen Themen werden folgende Personen sprechen:
Elisabeth Paschinger
Renata Schmidtkunz
Stephan Schulmeister
Emmerich Talos

Rückfragen & Kontakt:

Volksbegehren Sozialstaat Österreich
Markus Stradner, Pressearbeit
Tel.: 0699/19 29 12 90;
markus.stradner@sozialstaat.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007