"Amtsmanager 2002" für Wiener Magistratsdienststellen

Wien (OTS) - Großes Kompliment für die Wiener Stadtverwaltung:
Gleich drei Abteilungen des Magistrats befinden sich unter den Preisträgern des von der Wirtschaftskammer Österreich, dem ORF und der Tageszeitung Kurier ausgeschriebenen Wettbewerbs zum "Amtsmanager 2002":

In der Kategorie "Energie -Allgemeines" ging der 1. Hauptpreis an die Magistratsabteilung 29 - Brückenbau und Grundbau für ihr Projekt "Umweltkonforme Bauausschreibungen - Einheitliches Umwelt-Leistungsbuch".

Einen weiteren Hauptpreis erhielt der Magistrat (federführende Dienststelle: MA 63, Gewerbewesen und rechtliche Angelegenheiten des Ernährungswesens) in der Kategorie "Raumordnung und Technik" für die erfolgreich eingeführte elektronische Abwicklung von Gewerbeangelegenheiten.

Und schließlich wurde die MA 22 - Umweltschutz in der Kategorie "Umweltschutz" für ihren Beitrag zum Vorschlag des Länderarbeitskreises Abfallwirtschaft zur Abfallnachweisverordnung mit einem weiteren Hauptpreis ausgezeichnet.****

Zum diesjährigen Amtsmanager-Wettbewerb waren 122 Projekte eingereicht worden. Der Amtsmanager-Wettbewerb will gelungene Beispiele des Verwaltungshandelns an der Schnittstelle zur Wirtschaft vor den Vorhang holen. Bürgernähe, Wirtschaftlichkeit, Qualität sowie Engagement und Kreativität der MitarbeiterInnen stehen bei den Beurteilungskriterien im Vordergrund. Magistratsdirektor Dr. Ernst Theimer: "Ich gratuliere den PreisträgerInnen zu diesen Auszeichnungen, die den hohen Standard und die Innvationsfähigkeit des Magistrats eindrucksvoll unter Beweis stellen." (Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Rudolf Gerlich
Tel.: 4000/75 151
ger@mds.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016