Wochenend-Tipp: "Mischlingshunde-Wettbewerb"

Samstag, 12 Uhr: "Originellster" Hund gesucht - Tiere aus allen Wiener Bezirken können beim Wettbewerb mitmachen

Wien (OTS) - Die ideenreichen Kaufleute der "5er-City" richten am Samstag, 14. September, auf dem Margaretenplatz (nächst Margaretenstraße, zwischen Pilgramgasse und Strobachgasse) einen "Mischlingshunde-Wettbewerb" aus. Die Wertungen starten um 12 Uhr, Anmeldungen werden am Veranstaltungstag ab 10 Uhr angenommen. Das Nenngeld beträgt 8 Euro. Die Preisverleihung ist für etwa 14 Uhr vorgesehen, danach folgt ein "gemütliches Beisammensein". Neben Siegern in anderen Kategorien wird der "originellste" Hund ausgezeichnet. Der Bezirksvorsteher des 5. Bezirkes, Ing. Kurt Ph. Wimmer, unterstützt die Bemühungen der "5er-City" um eine Belebung des Margaretenplatzes und begrüßt um 12 Uhr das Publikum.

Beim "Mischlingshunde-Wettbewerb" werden die Tiere von ihren Besitzern einer Fachjury und den Zuschauern "vorgestellt". Die Bewertung erfolgt in mehreren Kategorien, selbst betagte Hunde können in einer eigenen "Klasse" den Sieg erringen. Natürlich bekommt der "Tagessieger" den größten Pokal. Auf den jüngsten Hundebesitzer wartet ebenfalls eine Auszeichnung. Nach Angaben der Veranstalter erhält jeder teilnehmende Vierbeiner einen kleinen schmackhaften "Preis". Als Ehrengast wird der bekannte Autor Ernst Hinterberger ("Kaisermühlen-Blues") den Wettbewerb verfolgen. Telefonische Auskünfte über den "Mischlingshunde-Wettbewerb" erhalten Interessierte unter der Rufnummer 545 26 66, auch fernmündliche Voranmeldungen werden gerne angenommen. (Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002