Multimedia & e-Business Staatspreisgala am 17. September 2002

Multimedia & e-Business Staatspreis 2002 bricht alle Rekorde

Wien/Salzburg (OTS) - Multimedia und IT Firmen in Österreich
setzen auf Qualität, um im schwierigen Markt zu bestehen. Eine 50%ige Einreichsteigerung beim Staatspreis für Multimedia und e-Business zeigt einen klaren Marktumschwung. Wer jetzt im Geschäft bleiben will, muss sich dem Qualitätswettbewerb voll stellen.

Die Branchen in Österreich sind im Umbruch. Von einer zyklischen Marktbereinigung kann nach dem Ende von ehemaligen Spitzenfirmen wie Blue-C nicht mehr die Rede sein. Es entwickeln sich zur Zeit die neuen Strukturen, die für die nächsten Jahre den österreichischen Markt kennzeichnen werden.

Die Beteiligung der österreichischen Firmen am Multimedia & e-Business Staatspreis 2002 hat alle Rekorde gebrochen. Mit 271 Einreichungen konnten um gut 100 Produkte und Anwendungen mehr evaluiert werden als im Vorjahr.

Das setzt klare Signale: Der österreichische Markt funktioniert mit exzellenten Produkten und Anwendungen und leistungsfähigen Anbietern.

Die Kategorien des Staatspreises wurden heuer neu formuliert und erweitert. Produkte mit einem größeren Content-Produktcharakter wurden unter Multimedia, die mit einem hohen Dienstleistungscharakter unter e-Business bewertet. Der Staatspreis hat somit die Entwicklung der Branche nicht nur mitgemacht, sondern in der Formulierung von Kategorien und Ausschreibung auch neue Akzente gesetzt.

Eine hochkarätige Fachjury bestehend aus 13 Vertretern der österreichischen Multimedia- und e-Business Branche haben Österreichs Beste in Multimedia & e-Business gewählt.

Die Staatspreisnominierten und -preisträger zeigen, welche Produkte Qualität haben, wie Mehrwert geschaffen wird und wo die Zukunft der Branche liegt.

Am 17. September 2002 wird dieser Erfolg des Multimedia & e-Business Staatspreises 2002 gebührend gefeiert. Mit der IF@BO Business Solutions, dem österreichischen Herbst-IT-Event in Wien, hat die Gala das perfekte Umfeld für die Präsentation der diesjährigen Sieger gefunden.

Als Partner für die Staatspreisgala konnte Novell, der führende Hersteller von Net Business Lösungen für die Sicherheit und Leistungssteigerung in der vernetzten Welt, gewonnen werden. Gerade mit den "One Net Lösungen" von Novell nutzen Unternehmen optimal die neuen Chancen im eBusiness.

Staatspreisgala
17. September 2002; 19:00 Uhr
Messezentrum Wien; Halle 16; Business Forum

Information: http://www.multimedia-staatspreis.at

Aussender:
Multimedia Staatspreissekretariat
ICCM-Internationales Zentrum für Kultur und Management Gyllenstormstrasse 8, A-5026 Salzburg-Aigen
http://www.iccm.at

Rückfragen & Kontakt:

Birgit Zindler
email: staatspreis@iccm.at
Tel. 0662/ 63 04 08
Fax: 0662/ 45 98 38

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010