Sadovnik-Aussagen sind heuchlerisch

Sadovnik hat Dialog abgebrochen

Der freiheitliche Landesparteiobmann Martin Strutz bezeichnet die heutigen Aussagen des Obmannes des Rates der Kärntner Slowenen, Bernard Sadovnik, wonach dieser weiterhin den Dialog suchen will, als heuchlerisch. "Sadovnik ist es gewesen, der den Dialog abgebrochen hat, indem er das Angebot über eine großzügige Ortstafellösung ausgeschlagen hat. Er trägt somit auch die Schuld am Scheitern eines Konsens", so der freiheitliche Landesparteiobmann.

Strutz zeigte sich überzeugt, dass Sodovnik mit seiner Handlungsweise der Volksgruppe schweren Schaden zugefügt hat und erklärte, "Sodovnik sollte zurücktreten".

Rückfragen & Kontakt:

FP-Landtagsklub
Landhaus
0463/513272

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002