Fernwärme Wien: Kunst im Foyer

Ehrentraud Heis: 'Farb' an Farb

Wien (OTS) - Ob Poesie oder starke Ausdrucksformen: ab 11.
September steht das Foyer der Fernwärme Wien ganz im Zeichen der Werke von Ehrentraud Heis.

Unter dem Motto "Kunst im Foyer" lädt die Fernwärme Wien Kunstinteressierte ein, die farbenreichen und ausdruckstarken Landschaftsbilder der österreichischen Malerin zu betrachten und sich von der Poesie der Bilder verzaubern zu lassen.

Die aus einer musischen Familie stammende Bankkauffrau Ehrentraud Heis, die durch ihre Heirat mit einem Maler den Weg zur Malerei fand, besticht dabei mit ihren international bekannten "Bildgedanken" und "Figurenbildern".

Obgleich die verschlüsselte, typische Strenge jener Figurenbilder ab und zu an Ikonen erinnert, schafft es die Künstlerin den Raum und die Schwere des Kosmos’ den Menschen anzuzeigen und Wege in den Geist der Schöpfung zu öffnen.

Die Ausstellung "Farb´ an Farbe" ist täglich vom 11. September bis 27. Oktober 2002, in der Fernwärme Wien, 1090 Wien, Spittelauer Lände 45 von 9.00 bis 19.00 Uhr - bei freiem Eintritt - zu besichtigen.

Rückfragen & Kontakt:

Fernwärme Wien
Pressestelle: Elisabeth Strobl
Tel. 313 26/2034
elisabeth.strobl@fernwaermewien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0004