Marthaler/Schauspielhaus Zürich

Wien (OTS) - Dieser Akt der Bedrohung des Selbstverständisses künstlerischen Wirkens und dessen Entwicklung dokumentiert augenscheinlich die Feindseligkeit gegenüber der Kunst und die Verständnislosigkeit einer Gesellschaft, die ausschließlich nach kommerziellen Kriterien funktioniert.

Dagegen protestiere ich auf das Schärfste.

Peter Noever/Direktor MAK Wien, Los Angeles

Rückfragen & Kontakt:

MAK - Pressebüro
Mag. Malou Thilges
Stubenring 5
A - 1010 Wien
Tel: (+43-1) 711 36 - 233
Fax: (+43-1) 711 36 - 227
presse@MAK.at
http://www.MAK.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK0001