AVISO: 4.Glemmtaler Gespräche - Anti-Drogen-Klausur der Freiheitlichen Partei

Wien, 2002-09-09 (fpd) - Wir erlauben uns, die sehr geehrten Damen und Herren von Presse, Hörfunk und Fernsehen auf folgenden Termin der Freiheitlichen Partei aufmerksam zu machen:

4. GLEMMTALER GESPRÄCHE ==========================

Anti-Drogen-Klausur der Freiheitliche Partei
8. bis 10. September 2002
"Glemmtalerhof" - Hinterglemm

TAGESORDNUNG:
===============

09. September 2002:

Vinzent Holzleitner & Martin Rettl
"Illegale Drogen und legale Drogen - Gefahr für unsere Kinder und Jugendlichen"

Dr. Wolfgang Beiglböck, Psychologe, Leiter der Jugendlichenstation an der Alkoholabteilung im Anton Proksch Institut
"Jugend & Alkohol - Krankheitsverlauf und Möglichkeiten der Prävention"

Dr. Peter Jedelsky - Kriminalpolizeilicher Beratungsdienst & Jugendpolizei
"Jugendszene in einer Großstadt"

Jörg Schmitt-Kilian, ehemaliger Drogenfahnder aus Koblenz arbeitet schwerpunktmäßig in der Drogenprävention
"Weißt du eigentlich, was ich fühle?"

10. September 2002:

OA Dr. Renate Brosch, Drogenentzug & Kurzzeittherapiestation des Anton Proksch Instituts
"Jugendliche und Drogenkonsum - Zielführende Angebote und Maßnahmen in der Betreuung und Behandlung"

Anschließend um 11.00 Uhr freuen wir uns, die Vertreter der Medien bei einer Pressekonferenz über die Ergebnisse der Anti-Drogen-Klausur begrüßen zu dürfen.

(Schluss) lb

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0001