SJÖ fordert Ende der Chaostage

Kollross: Neuwahlen sind einziger Ausweg aus Regierungskrise

Wien (OTS) - Ein Ende der Chaostage fordert Andreas Kollross, Verbandsvorsitzender der SJÖ (Sozialistische Jugend Österreich). "Die FPÖ hat bewiesen, dass sie regierungsunfähig ist. Es wird Zeit, die Chaostage in der Bundesregierung zu beenden", so Kollross.

Für Kollross sind sofortige Neuwahlen der einzige Ausweg aus der Regierungskrise: "Die Bundesregierung hat in den zwei Jahren ihrer Tätigkeit keine ihrer erklärten Ziele erfüllt. Das einzige, was diese Regierung erreicht hat, ist eine massive Belastung für die Bevölkerung und ein radikaler Bildungs- und Sozialabbau. Thoreau stellt fest: Die beste Regierung ist die, welche am wenigsten regiert."

Kollross fügt hinzu: "Die beste blau-schwarze Regierung ist jene, die gar nicht in die Verlegenheit einer Regierungsarbeit kommt."

Rückfragen & Kontakt:

Wolfdietrich Hansen 01 523 41 23 oder 0699 19 15 48 04

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SJO0001