Christiane Gruber aus Wien als Highlight am Barclay Catwalk in Zürich

Elegante Haute Couture und freche erotische Mode als Kontrastprogramm

Zürich (OTS) - Die Kollektion der jungen Wiener Modedesignerin Christiane Gruber verzauberte am 7. September die modeinteressierten Gäste des diesjährigen Barclay Catwalk in der Tonhalle Zürich. 55 Models präsentierten am grössten Mode-Happening der Schweiz elegante und freche erotische Mode von 12 Young Designer aus zehn Ländern. Erstmals waren verschiedene Modeschöpfer aus Osteuropa zu sehen.

Noch nie zuvor waren am Barclay Catwalk Young Designer aus zehn Ländern zu sehen. Valentino, der kreative Kopf des grössten Mode-Happening der Schweiz, hat erstmals eine Reihe osteuropäischer Young Designer eingeladen (aus Russland, Tschechien und Bosnien-Herzegowina). Die Kollektionen der Nachwuchsdesigner aus den traditionellen Modemetropolen Paris, London und Mailand konnten wiederum überzeugen. Nebst Christiane Gruber aus Wien zeigten die rund 55 Models auch freie, experimentelle Kreativität aus Spanien, Österreich und der Schweiz.

Christiane Gruber hatte vor einem Jahr den ersten grossen Auftritt im Wiener Museum für Angewandte Kunst mit ihrer Kollektion "Miss Daisy waiting for the night to fall". Mit 10 Outfits aus dieser Kollektion trat sie an der prestigeträchtigen GWAND 2001 in Luzern auf. Im Juni 2002 präsentierte sie 27-jährig ihre Abschlussarbeit "After Eight" im Wiener Künstlerhaus, die nun am Barclay Catwalk zu sehen sein wird. Der Titel "After Eight" bezieht sich auf die Atmosphäre, die um acht Uhr abends herrscht - dunkel und düster. Danach wurden auch die Stoffe der Kollektion ausgewählt, vor allem schwarze und dunkelgraue Materialien mit wenigen verstreuten Blumenmustern, die mit aufwändigen Techniken, wie dem Ziehen von Fäden aus Textilien, bearbeitet werden.

Inszeniert von Mondo Valentino gefiel bei den 1400 anwesenden Modefreaks auch die Haute-Couture-Kollektion von Guvinda aus London, der im März bereits an der "Swiss White" in der Schweizer Botschaft mit seinen bezaubernden Roben Furore machte, und die erotische Mode aus Getränkedosen- und Flaschendeckeln von IZA aus Barcelona.

Hinweis für die Bildredaktion: Auf http://www.photopress.ch/021.html finden Sie aktuelle Fotos des Barclay Catwalk für den kostenlosen Download. Bilder und Lebensläufe der Designerinnen finden Sie auf http://www.barclaycatwalk.net.

Rückfragen & Kontakt:

oder Yves Baer, Telefon ++41 79 509 54 78
yves.baer@ogilvy.ch

Ogilvy Public Relations Worldwide
Thomas P. Hermann, Telefon: ++41 79 405 59 08
thomas.hermann@ogilvy.ch

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH0001