Der SPNÖ-Pressedienst informiert: Offene Verwirrung innerhalb der ÖVP-Niederösterreich

St. Pölten, (SPI) - Der SPNÖ-Pressedienst informiert: "Während LAbg. Stefan Hintner (APA-OTS0069, 6. Sep. 2002) versucht, die überaus besorgniserregenden Beschäftigungsdaten in NÖ zu relativieren -getreu der Devise der VPNÖ, alle Probleme im Lande schönzureden oder totzuschweigen -, fordert sein Gesinnungsfreund, der Christgewerkschafter NÖ-Bundesrat Alfred Schöls, aufgrund der besorgniserregenden Arbeitslosenrate in NÖ ein Schwerpunktprogramm für unser Bundesland (APA-OTS0075; 6. Sep. 2002) "Dieses solle eine Trendwende bei den Arbeitslosenzahlen hervorrufen", so Schöls. Offenbar ist die Vogelstraußpolitik der VPNÖ nicht einmal mehr in den eigenen Reihen haltbar. Offene Verwirrung herrscht in der ÖVP-Niederösterreich.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0006