ÖAMTC: Fünf Patienten aus drei Ländern an einem Tag rückgeholt

Ambulanzjet des Clubs war Freitag nonstop unterwegs

Wien (ÖAMTC-Presse) - Die Mitarbeiter der ÖAMTC-Schutzbrief-Nothilfe haben derzeit alle Hände voll zu tun. Gleich fünf verletzte und erkrankte Urlauber wurden allein am Freitag mit dem ÖAMTC-Ambulanzjet aus drei verschiedenen Ländern nach Österreich rückgeholt.

Ein jähes Ende hatte für eine türkischstämmige Familie aus dem neunten Wiener Bezirk die Rückfahrt vom Heimaturlaub. Der 44-jährige Lütfü A. war mit seinen Söhnen Resul (16) und Ojuz (13) auf einer Autobahn bei Sofia (Bulgarien) unterwegs, als es zum folgenschweren Unfall kam. Im Gegenverkehrsbereich einer Baustelle geriet eine Taxilenkerin auf die falsche Fahrbahn und stieß frontal gegen das Fahrzeug der Österreicher. Die drei Insassen wurden schwerst verletzt. Am schlimmsten traf es Lütfü A., der nach einem schweren Schädel-Hirn-Trauma, Bauch- und Lungenverletzungen auf der Intensivstation eines Spitals in Sofia künstlich beatmet werden musste. Die geschockten Angehörigen verständigten die Mitarbeiter der ÖAMTC-Schutzbrief-Nothilfe zur Rückholung der drei Unfallopfer. "Die Abwicklung ist in solchen Fällen äußerst kompliziert. Gemeinsam mit der österreichischen Botschaft in Sofia - der Vizekonsul setzte sich unermüdlich für die Sache ein - konnten wir die Rückholung mit dem Ambulanzjet organisieren", schildert Klaus Wachter von der ÖAMTC-Schutzbrief-Nothilfe.

Mit demselben Ambulanzjet wurde auch der 47-jährige Alexander B. nach einer akuten Magenblutung aus Split, Kroatien, rückgeholt. Der Wiener wurde Freitagabend - gleich wie die drei Unfallopfer - nach der Ankunft von Schwechat ins AKH überstellt.

Die dritte Rückholung an diesem Tag erfolgte aus Marokko. Dort kam es bei der 28-jährigen Rachia E. aus Graz-Liebenau während des Urlaubs zu Schwangerschaftsproblemen. Die Frau wurde nach Graz geflogen und in ihr Heimatkrankenhaus überstellt.

(Schluss)
ÖAMTC-Pressestelle/Elvira Oberweger

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Pressestelle
Tel.: ++41-1-71199-1795

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | A0X0001