Ferrero-Waldner eröffnet Presserätetagung 2002

Thema: "Die Macht der Medien"

Wien (OTS) - Im Mittelpunkt der diesjährigen Presserätetagung -die von Außenministerin Benita Ferrero-Waldner am Montag den 9. September in den Räumlichkeiten der Europäischen Journalismusakademie eröffnet werden wird - steht die Frage nach der "Macht der Medien". Unter dem Titel "Journalisten/Diplomaten - Informationsaustausch, Zusammenarbeit, Konkurrenz ?" werden sich in den zweitägigen Beratungen Diplomaten, Medienvertreter und Journalismusexperten u.a. mit der Frage auseinandersetzen, ob die Zusammenarbeit zwischen Diplomaten und Journalisten funktioniert bzw. wo diese verbessert werden kann. "Professionelle Medienarbeit/ist das Image eines Landes 'gestaltbar'" ist der Titel eines Referates des Leiters der Europäischen Journalismusakademie, Professor Maximilian Gottschlich.

Am Nachmittag des 9. September werden die Presseräte an der von Demokratiezentrum Wien, ORF/Ö 1 und Standard im Radiokulturhaus veranstalteten Tagung "Medien und die Macht der Kriegs- und Terror-News" teilnehmen.

Am zweiten Tag der Beratungen wird neben einem Vortrag des Generalsekretärs des Außenministeriums, Botschafter Johannes Kyrle, sowie einem Meinungsaustausch über aktuelle Entwicklungen in der Europäischen Union mit Botschafterin Eva Nowotny, der Leiterin der Sektion für Integrations- und wirtschaftspolitischen Angelegenheiten im Außenministerium der Politikwissenschafter und Meinungsforscher Prof. Fritz Plasser Einblicke in eine Studie geben ("Das Österreichische Politikverständnis - von der Konsens- zur Konfliktkultur"), deren zentrales Anliegen es ist, Übergänge von einer passivistischen Untertanenkultur zu einer aktiveren Partizipationskultur im österreichischen Politikverständnis empirisch nachzuzeichnen.

An der Tagung werden österreichische Botschafter und Presseräte aus so unterschiedlichen Dienstorten wie China, der Tschechischen Republik, Polen Frankreich, Thailand, Russland, Nigeria, Guatemala etc. teilnehmen.

Ort: Europäische Journalismusakademie Wien
Alserstraße 4/Hof 1, 1090 Wien

Zeit: 9. September und 10. September 2002

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (++43-1) 53 115-3262
Fax: (++43-1) 53666-213
abti3@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002