Achter DTM-Lauf auf dem A1-Ring

Der Computer hilft - Umfassende Datenanalyse / Bis zu 3.700 Meter Kabel im Opel Astra V8 Coupé

Wien/Rüsselsheim (OTS) - Wenn JJ Lehto am Wochenende auf dem A1-Ring sein erstes Rennen im Opel Astra V8 Coupé bestreitet, erleichtert ihm eine umfassende Datenanalyse die Rückkehr in die DTM (Deutsches Tourenwagen-Masters). Ohne moderne Messtechnik und ohne Computer-Auswertung dreht sich im modernen Rennsport kaum ein Rad. "Beim Kampf um Zehntel- und Hundertstelsekunden ist der Computer ein große Hilfe, um Zeitverluste oder Zeitgewinne exakt zu analysieren. Diese Notwendigkeit bestand früher angesichts größerer Abstände nicht", äußert Joachim Winkelhock (Opel Team Phoenix).

Achtung! Dies ist nur ein Kurztext, den Volltext finden Sie unter:
http://www.opel-mediainfo.at/opel-media/direct?200209060001.txt

Rückfragen & Kontakt:

Matthias Spiegelfeld,
Telefonnummer 01 28877 323

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMI0001