Broschüre der Wasserwerke gibt Wandertipps

Wandern im Höllental, NÖ

Wien (OTS) - Wien (OTS). Die I. Hochquellenleitung ist der Bevölkerung in Wien und Niederösterreich wohl ein Begriff. Dass sie aber, außer als Trinkwasser-Leitung, auch als Wanderweg von Kaiserbrunn nach Gloggnitz dient, ist noch nicht sehr bekannt. Die Wiener Wasserwerke haben die Broschüre "1. Wiener Wasserleitungswanderweg" neu aufgelegt. Sie beinhaltet eine Wegbeschreibung und andere wichtige Informationen. Gratis anfordern kann man die Broschüre bei den Wiener Wasserwerken unter der Telefon-Nummer 59959-31006 (Frau Wagner).****

Bis 26. Oktober ist das Wasserleitungsmuseum in Kaiserbrunn noch geöffnet. Anmeldungen für Führungen und Besichtigungen der Kaiserbrunnquelle unter folgender Telefonnummer: Betriebsleitung Hirschwang: Tel. Nr. 02666/52548.

o Museum-Öffnungszeiten:
Samstag 14 bis 16 Uhr,
Sonn- und Feiertag 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr

Allgemeine Informationen:
o Das Wiener Wasser: http://www.wien.gv.at/ma31/inhaltw.htm

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) bfm

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Tel.: 4000/81 353, Handy: 0664/32 69 753
fle@ggu.magwien.gv.at
Ing. Astrid Rompolt
Tel.: 01/59959 - 31471
mailto: rom@m31.magwien.gv.at
Internet: www.wienwasser.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008