Bezirksmuseum 22 zeigt Kunstwerke von Inge Fangl

Bilder und Tonobjekte: 8. September bis 13. November

Wien (OTS) - Im Bezirksmuseum Donaustadt in Wien 22., Kagraner
Platz 53/54 ("Altes Feuerwehrhaus"), sind zwischen Sonntag, 8. September, und Mittwoch, 13. November, interessante Werke der Künstlerin Inge Fangl zu sehen. Unter dem Titel "Farbe und Form" stellt Inge Fangl spannende Tonobjekte und gefühlvolle Malereien vor. Der Bilderbogen reicht von Landschaftsthemen und Blumenmotiven bis zu Aktdarstellungen. Die Ausstellung wird am Sonntag, 8. September, um 10.30 Uhr, im Beisein der Künstlerin eröffnet. Das Donaustädter Bezirksmuseum ist Sonntag von 10 bis 12 Uhr und Mittwoch von 17 bis 19 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.****

Inge Fangl war als Pädagogin tätig und intensivierte mit dem Eintritt in den Ruhestand ihr künstlerisches Wirken. Bei ihren Tonarbeiten bevorzugt die Kunstschaffende kreative Experimente mit Rauchbrand, Papierofenbrand oder Koksofenbrand. Seit 1993 gehört Inge Fangl dem "Keramischen Kreis Kapfenstein" an und im Jahr 2000 wurde sie Mitglied der "Berufsvereinigung bildender Künstler". Ein Besuch der aktuellen Ausstellung lohnt sich, das Bezirksmuseum Donaustadt ist mit den Straßenbahn-Linien 25 und 26 wie auch mit den Autobus-Linien 23 A und 24 A (bis Station "Kraygasse") gut erreichbar.

Allgemeine Informationen:
o Bezirksmuseum Donaustadt:
http://www.magwien.gv.at/ma53/museen/bm22/
http://www.kagran.at/bezirksmuseum/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004