Unternehmen helfen Hochwasser-Opfern

Geld- und Sachspenden in St.Pölten übergeben

St.Pölten (NLK) - Auch zahlreiche Unternehmen, Einrichtungen, Institutionen etc. helfen derzeit den Hochwasser-Opfern mit Geld- und Sachspenden. So überreichte gestern in St.Pölten die Firma Saubermacher, ein bekannter Dienstleister, in Anwesenheit von Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank, Kurt Bergmann vom ORF und dem Präsidenten des Österreichischen Gemeindebundes, Helmut Mödlhammer, sowie den Bürgermeistern der Gemeinden Aggsbach, Altenburg, Gars am Kamp, Grafenwörth, Hadersdorf, Kirchberg, Königsbrunn, Rosenburg, Spitz und Weißenkirchen Spenden in der Höhe von 70.000 Euro. Auch das österreichische Traditionsunternehmen Manner übergab einen Scheck in der Höhe von 50.000 Euro. Dazu wurden Waren im Wert von 50.000 Euro gespendet. Außerdem stellten sich Unternehmen wie Coca-Cola oder die "Neue Stadtzeitung" mit namhaften Beträgen ein.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0105 2002-09-04/11:42

041142 Sep 02

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12172

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0008