Johannes Coreth ein "Sechziger"

LH Pröll: "Er denkt immer an die anderen"

St.Pölten (NLK) - "Er ist ein Freund und Partner, der immer zur Stelle ist, wenn er gebraucht wird", würdigte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll gestern einen "bedeutenden und liebenswerten Niederösterreicher": Johannes Coreth, Generaldirektor-Stellvertreter der Niederösterreichischen Versicherung, Aufsichtsratsvorsitzender des Flughafens Wien, Landesobmann der Volkskultur Niederösterreich und Vizepräsident des Club Niederösterreich, feierte in Grafenegg seinen 60. Geburtstag. Rund 600 Persönlichkeiten aus Politik, Kirche, Wirtschaft und Sport gratulierten, darunter Diözesanbischof Dr. Kurt Krenn, Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop, Landtagspräsident Mag. Edmund Freibauer und die früheren Landeshauptmänner Siegfried Ludwig und Andreas Maurer. Die Leistungen Coreths wurden auch durch hohe Auszeichnungen gewürdigt, Landeshauptmann Pröll überreichte ihm das Große Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich, Präsidentin KR Sonja Zwazl die Große Silberne Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer NÖ.

Landeshauptmann Pröll würdigte das Engagement Coreths in den verschiedensten Bereichen. "Er denkt nie an sich, immer an die anderen", seine Menschlichkeit habe er gerade bei der Hochwasserkatastrophe wieder unter Beweis gestellt.

Solidarität mit den Hochwasseropfern bewies auch die Niederösterreichische Versicherung, in der Johannes Coreth seit 1967 tätig ist und es vom Direktionssekretär über den NÖ Landesdirektor bis zum Generaldirektor-Stellvertreter (seit 2000) brachte. Beim Geburtstagsbuffet, das Haubenkoch Toni Mörwald zum Selbstkostenpreis bereitstellte, wurde eingespart und somit konnten Generaldirektor Kommerzialrat Herbert Fichta und Aufsichtsratspräsident KR Univ.Prof. Dr. Gottfried Holzer dem Landeshauptmann einen Scheck über 15.000 Euro für die Hochwasserhilfe überreichen.

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0097 2002-09-04/11:36

041136 Sep 02

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004