Steirisches und Österreichisches Volksliedwerk laden zum Pressegespräch

Wien (OTS) - Sehr geehrte Kollegin! Sehr geehrter Kollege!

Unter dem Ehrenschutz von

LH Waltraud Klasnic, Landeshauptmann
DI Leopold Schöggl, Landeshauptmann-Stellvertreter
Dr. Erhard Busek, Präsident des Österreichischen Volksliedwerkes

sowie den Patronanzen von

Bayern: S.K.H. Herzog Franz von Bayern
Tschechien: Karl Fürst zu Schwarzenberg
Burgenland: LH-Stellvertreter Mag. Franz Steindl
Kärnten: Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz
Niederösterreich: Generalanwalt Ök.-Rat. Dr. Christian Konrad Oberösterreich: Prof. Martin Sieghart
Salzburg: Domkapitular Prälat Univ.Prof. Dr. Hans Paarhammer Steiermark: Diözesanbischof Dr. Egon Kapellari
Wien: Erzbischof Kardinal Dr. Christoph Schönborn

laden das Steirische und Österreichische Volksliedwerk sehr herzlich zu folgendem Termin ein:

Pressegespräch

"Grenzenlose Sänger- und Musikantenwallfahrt nach Mariazell von 27. - 29. September 2002"

am Mittwoch, 11. September 2002, 10.30 Uhr,
ins Österreichische Volksliedwerk, Operngasse 6, 1010 Wien

Seit 25 Jahren treffen einander im Vierjahrestakt Sänger und Musikanten zur Wallfahrt in Mariazell. Ab 21. September 2002, werden rund 1000 Musiker aus Österreich , Bayern, Kroatien, Slowakei, Slowenien, Südtirol, Tschechien und Ungarn sternförmig auf Mariazell zupilgern. Drei Tage lang wird in Mariazell aufgegeigt Musikantenstammtische gegründet, musiziert, u.a. mit Rudolf Pietsch, Norbert Hauer, Alfred Pfleger, u.v.a.. Die Festmesse findet am 29.September, 11.15 Uhr, in der Basilika statt.

Im Symposium über "Unsterblichkeit und Vergänglichkeit", am 27. September 2002, diskutieren Christine Brunnsteiner, Erhard Busek, Helmuth Eberhart, P. Udo Fischer, Alexander Dill, Roland Girtler, Norbert Hauer, Waltraud Klasnic, Doris Tropper u. a.,

Das Steirische Volksliedwerk wird Ihnen am 11. September, 10.30 Uhr, die Route und den Ablauf des musikalisch-besinnlichen Ereignisses präsentieren.

Ihre Gesprächspartner sind Prof. Hermann Härtel (Steirisches Volksliedwerk), Hans Martschin (Steirisches Volksliedwerk), GS Mag. Maria Walcher (Österreichisches Volksliedwerk).

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0091 2002-09-04/11:33

041133 Sep 02

Mag. Eva Payer
Steirisches Volksliedwerk
Herdergasse 3, 8010 Graz
Tel. 0316 / 877 8767
http://www.steirisches-volksliedwerk.at
buero@steirisches-volksliedwerk.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005