SPÖ-Berger freut sich über große Solidarität anlässlich Ausstellung "Die Flutkatastrophe in Zentraleuropa"

Wien (SK) "Die große Solidarität, die die Hochwasseropfer
heute im Europäischen Parlament erfahren, freut mich. Diese Ausstellung ist ein großer Erfolg im Sinne der österreichischen Opfer der Flutkatastrophe", erklärte die oberösterreichische SPÖ-Europaabgeordnete Maria Berger Dienstag bei der Eröffnung der von ihr initiierten Foto- und Videoausstellung "Die Flutkatastrophe in Zentraleuropa" im Europäischen Parlament. ****

Neben vielen Europaabgeordneten - auch anderer Fraktionen wie der ÖVP, unterstrichen die EU-Kommissare Franz Fischler und Günter Verheugen die Wichtigkeit des Anliegens der Hochwasserhilfe durch ihre Anwesenheit bei der Vernissage. Aber auch der Botschafter der Tschechischen Republik bei der Europäischen Union, Libor Secka, wohnte der Veranstaltung bei und betonte die Bedeutung der Dokumentation der Leiden der betroffenen Bevölkerungen - dies- und jenseits der jetzigen EU-Grenze.

"Ich glaube, mit dieser Ausstellung einen Beitrag dazu geleistet zu haben, die europäische Öffentlichkeit und ihre parlamentarischen Vertreter von der Notwendigkeit einer Hochwasser-Soforthilfe von einer Milliarde Euro zu überzeugen", freute sich Berger.

Berger wies abschließend auf den Erfolg der österreichischen Sozialdemokraten im Europäischen Parlament hin, dass die Initiative der SPÖ-Delegation zur Umwidmung von Strukturfördermitteln zwischen verschiedenen Zielgebieten (erstmals erwähnt im offenen Brief an Regionalkommissar Michel Barnier) in den Vorschlag der EU-Kommission übernommen wurde. (Schluss) ns/mm
Rückfragehinweis: Michael Eipeldauer, Presse und Kommunikation, Tel.:
+32 2 284 33 64, Fax: +32 2 284 49 21

Rückfragen & Kontakt:

***OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER
VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS0025 2002-09-04/09:44

040944 Sep 02

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0002