Geldbotin beraubt

Wien (OTS) - Am 30.08.2002, um 20.30 Uhr, bedrohten zwei bislang unbekannte Täter die 53-jährige Angestellte einer Supermarktkette, Brigitte T., aus Wien 20., als diese die Tageslosung aus dem Geschäft in den Nachttresor der Bankfiliale in Wien 20., Adalbert Stifter-Straße werfen wollte. T. war in Begleitung ihres 16-jährigen Kollegen aus Wien 10. Einer der Täter bedrohte T. mit einer schwarzen Pistole und riss ihr die Handtasche von der Schulter, worauf auch die Ledertasche mit dem Geld zu Boden fiel. Der zweite Täter schlug darauf dem Begleiter der Frau in den Magen. Mit dem Geld flüchteten die beiden Männer zu Fuß. Sie werden wie folgt beschrieben: 1 Täter:
männlich, 20-30 Jahre alt, 160-170 cm groß, bewaffnet mit einer schwarzen Pistole. 2.Täter: 20-30 Jahre alt, 175-180 cm groß und schlank. Beide Männer waren mit blauen Jacken mit weisser Aufschrift am Rücken: vermutlich "ALPHA FELSINGER", dunklen Hosen und rotblauen Kappen bekleidet. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Brigittenau.
B/30.08

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001