Frauen beschäftigen sich mit ihren Lebensläufen

LR Schmid: Sommerakademie bietet Gelegenheit der Vernetzung

Hittisau (VLK) – "Es ist wichtig, dass sich Frauen mit
ihren Lebensläufen beschäftigen, auch um mögliche neue
Chancen zu erkennen". Das sagte Landesrätin Greti Schmid anlässlich der Eröffnung der Sommerakademie im Frauenmuseum
in Hittisau, heute, Donnerstag, die ganz unter dem Motto "Frauenleben – Biografie/Autobiografie" steht. ****

Aus der Sicht von Landesrätin Schmid bietet die
Sommerakademie auch eine gute Gelegenheit der Vernetzung.
Frauen unterschiedlichen Alters, mit unterschiedlichen
Lebensläufen setzen sich mit ihrem eigenen Gewordensein und
dem eigenen Werdegang auseinander. Die Frauen beschäftigen
sich mit interessanten Themen wie dem Alltagsleben der
Frauen in den ländlichen Regionen in Vorarlberg, ihren Verhaltensformen, ihren Bewusstseinslagen und ihren unterschiedlichen Realitäten. Spannend ist, so Schmid, dass
diese Themen gemeinsam auf unterschiedlichen Ebenen
erarbeitet werden nämlich in Vorträgen, Diskussionen und im kreativen Arbeiten in den Werkstätten.

Die Sommerakademie, die bis einschließlich Samstag, 31.
August 2002 dauert, ist eine Veranstaltung des
Frauenreferates der Vorarlberger Landesregierung in
Zusammenarbeit mit dem Frauenmuseum in Hittisau. Die Idee
einer Sommerakademie kam von Monika Lindermayr, der
Leiterin des Frauenreferates im Amt der Vorarlberger Landesregierung. Einen besonderen Dank richtete Landesrätin
Greti Schmid an die Organisatorin der Sommerakademie,
Elisabeth Stöckler, der Leiterin des Frauenmuseums in
Hittisau, "die das Frauenmuseum mit großem Engagement
aufgebaut und immer wieder neue Akzente gesetzt hat", so
Schmid.

Bitte Sperrfrist beachten: Heute, Donnerstag, 20.00 Uhr! (ug/kees/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0009