WKÖ-Vizepräsident Krenn: Steuerreform 2003 machbar!

Steuerreform 2003 machbar!

Utl.: WENN endlich die Veränderungen im Verwaltungsbereich umgesetzt werden!

Wien (OTS 29-08-02) "Eine Steuerreform 2003 ist mach- und leistbar, wenn im Bereich der Verwaltungsreform endlich die geplanten tiefgreifenden Veränderungen umgesetzt würden", äußert sich WKÖ-Vizepräsident und RFW-Bundesobmannstellvertreter Matthias Krenn nochmals zu der seit Tagen geführten Diskussion.****

Aber auf diesem Ohr sind SPÖ- wie ÖVP-Funktionäre anscheinend taub:
Die Koalition alt funktioniert hier wie geschmiert und fährt bis dato einen kompletten Verhinderungskurs. "Forderungen und Rechte werden einzementiert und schon beim leisesten Reformansatz wird mit öffentlichen Protesten und Geschrei dagegen angekämpft", beschwert sich WKÖ-Vize Krenn.

Eine Steuersenkung auf Pump macht natürlich keinen Sinn. "Da könnte man sich gleich selbst einen Kredit aufnehmen", so der Vizepräsident weiter, "aber eine Finanzierung ausschließlich von der Ausgaben-Seite her würde die Reform ermöglichen und auf keinen Fall das vielzitierte Sparpaket 2004 nach sich ziehen!"

Deshalb wiederholt der FP-Vizepräsident der Österreichischen Wirtschaftskammer noch einmal eindringlich seine Forderungen "damit die hohe Abgabenlast der heimischen Klein- und Mittelbetriebe endlich gelockert wird, und die unendlich dauernde, sinnlose Diskussion - Steuerreform versus Hochwasser - endlich ein Ende findet."

Die Forderungen des Vizepräsidenten im Detail:
1. Einsparungsziele Ausgabenseitig, wie beispielsweise die Verwaltungsreform, sind rasch umzusetzen um damit nötige Spielräume zu schaffen.

2. Eine Steuerreform im Rahmen der umgesetzten Einsparungsziele und im Hinblick auf weitere finanzielle Möglichkeiten ist schnellstens, auch in Etappen umzusetzen.

3. Die österreichische Wirtschaft ist auf die Osterweiterung ausreichend und nachhaltig vorzubereiten.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

RFW - Ring Freiheitlicher Wirtschaftstreibender
Mag. Gracia Geisler
Tel.: 0664 / 548 71 89
geisler@rfw.at
http://www.rfw.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | RFW0002