ARBÖ: Am Samstag findet wieder der ARBÖ-Testtag für körperbehinderte Verkehrsteilnehmer statt

Heuer mit Schwerpunkt für Hör- und Sehbehinderte oder deren Angehörige

Wien (OTS) - Der alljährliche kostenlose Testtag für körperbehinderte Kraftfahrer des ARBÖ-Wien ist zu einem Fixpunkt im Herbst geworden. Denn gerade für Körperbehinderte ist Autofahren kein Luxus, sondern in vielen Fällen die einzige Möglichkeit, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen.

Im heurigen Jahr können sich im Rahmen des ARBÖ-Behindertenfahrtages erstmals Hör- und Sehbehinderte oder deren Angehörige Information, Tipps und Anregungen rund um den Führerschein für körperbehinderte Verkehrsteilnehmer holen.

ARBÖ-Testtag für körperbehinderte Verkehrsteilnehmer:
Datum: Samstag, 31. August 2002, von 10 bis 16 Uhr
Ort: ARBÖ-Trainingszentrum, Wien 22, Bernhardinerallee 1

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der ARBÖ-Testtag für Hör- und Sehbehinderte findet übrigens mit Unterstützung der Fahrschulen Fahrschule Columbus, Mohaupt, Schwedenplatz, Avia, Donaustadt, Grand, Kagran, Lattermann, Peter, Liesing und Ottakring statt.

Auch heuer wieder steht der technische Sachverständiger Hofrat Dipl.-Ing. Daniel Kirste, sowie der ARBÖ-Behindertenberater Roland Hirtl zur Verfügung, um Fragen rund um den Führerschein für körperbehinderte und sinnesbehinderte Verkehrsteilnehmer zu beantworten.

Weitere Auskünfte erhält man unter der ARBÖ-Behinderten-Hotline 0699/189 122 18.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: ++43-1-891 21 / 244
presse@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001