Ab September 2002: Netztarife im Gebiet der Salzburg AG sinken

Ersparnisse im Ausmaß von durchschnittlich 7 Prozent bzw. rund 10,3 Millionen Euro - Salzburger Senkung tritt mit 1. September in Kraft - Senkung der Netztarife in Österreich geht weiter

Wien (OTS) - Erfreuliche Nachrichten gibt es für alle Kunden im Verteilgebiet der Salzburg AG. Ab 1. September kommt es dort nämlich zu einer Senkung der Netztarife um durchschnittlich 7 Prozent. "Die E-Control hat in den letzten Monaten die Durchleitungsentgelte der Salzburg AG intensiv geprüft. Das Ergebnis dieser Prüfung ist nun, dass die Senkung in Salzburg zu Ersparnissen von rund 10,31 Millionen Euro pro Jahr auf die Netzgebühren führen wird.", zeigt sich der Geschäftsführer der E-Control, DI Walter Boltz, mit dem Ergebnis zufrieden. Die Änderung erfolgt aufgrund einer Verordnung der E-Control Kommission und tritt mit 1. September 2002 in Kraft.

Prüfungen noch nicht abgeschlossen

"Die Salzburg AG ist aber nicht das einzige Unternehmen, das von der E-Control in den letzten Monaten durchleuchtet wurde. Prüfungen finden derzeit noch in Tirol und in Kärnten statt, die mit 1. Oktober 2002 abgeschlossen werden. Damit sind alle Netzbereiche österreichs planmäßig einer Erstprüfung unterzogen worden.", erläutert Walter Boltz.

Wie funktionieren diese Prüfungen?

Im Zuge der Prüfungen werden Kostenstruktur und Tarifierung der Netzbetreiber detailliert untersucht und die Tarifkomponenten Netznutzungs-, Netzbereitstellungs-, Netzverlust- sowie Systemdienstleistungsentgelt zum Teil neu festgelegt. Weiters werden die Erfahrungen der Netzbetreiber mit der bestehenden Tarifstruktur im Zuge dieser Prüfungen erhoben.

"Die von der E-Control bis jetzt durchgeführten Tarifprüfungen führten ausnahmslos zu spürbaren Senkungen der Netztarife. Insgesamt konnten bisher Netztarifsenkun-gen von rund 140 Millionen Euro realisiert werden.", so Walter Boltz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

E-Control
Mag. Bettina Ometzberger
Tel.: (01) 24 7 24-202

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001