Wiener Ferienspiel geht auf Nummer sicher: KfV Roadshow "Bist sicher? Ja sicher!" als neue Ferienspiel Attraktion

Mehr als nur ein Schlagwort Sicherheit im Straßenverkehr. Das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) tourt mit der ersten Sicherheitserlebniswelt "Bist sicher? Ja sicher!" sieben Monate durch Österreich, ein neues Konzept zur Unfallvermeidung

Wien (OTS) - Sicherheit muss keine trockene Theorie mehr sein.
Wer sich in Sachen Verkehrssicherheit top machen möchte, ist bei der Sicherheitstour "Bist sicher? Ja sicher!" bestens aufgehoben. Sicherheit erleben ist das Motto der Erlebnistour "Bist sicher? Ja sicher!", die seit 28. April durch ganz Österreich tourt und am 31. August und 1. September beim Wiener Ferienspiel im Donaupark Station macht.

Sicherheit zum Angreifen

"Bist sicher? Ja sicher!" richtet sich vor allem an Eltern und ihre Kinder. Wir versuchen die Bevölkerung auf unterhaltsame und spielerische Art und Weise über Sicherheitsthemen wie Alkohol am Steuer, Fahrverhalten oder Sicherheit von Fahrrädern zu informieren"," erklärt Dr. Othmar Thann, Direktor des KfV. Mit den drei Bereichen "Check & Ride", "Check & Drive" und "Check & Relax" wird die "Erlebniswelt Verkehr" umgesetzt.

Sicherheits - Check

"Check & Ride" bietet Information zu Sicherheitsthemen (Geschwindigkeit, Abstand, Alkohol, usw.) und die Besucher erhalten die Gelegenheit Geräte zu testen: Ob Augen und Ohren auch voll da sind kann beim Seh- und Hörtest selbst ausprobiert werden. Auf den KfV eigenen Testgeräten können Reaktionsverhalten und Konzentrationsfähigkeit gecheckt werden und an der Alkomatstation wartet der Alktest. Beim PC-Game "Lexikon Verkehr" wird das Verkehrssicherheitswissen von Jung und Alt auf die Probe gestellt. Check & Ride umfasst einen Fahrrad Parcours, einen Inline-Skate Parcours und den Fahrradpickerl Info-Stand. Auf dem Parcours erhalten die kleinen Besucher die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. Am Fahrradpickerl Info-Stand werden kleine Reparaturen sofort durchgeführt bzw. wird bei nötigen Großreparaturen eine Mängelliste erstellt. Experten betreuen Fahrradthemen, der ÖAMTC gibt Tipps zu Auswahl und richtiger Montage eines Kindersicherheitssitzes und am "Smart-Gurteschlitten" des ARBÖ wird die Notwendigkeit eines Sicherheitsgurtes praktisch demonstriert.

Check & Fun

Für Unterhaltung sorgen die Verkehrsclowns Sigi Sicher und Udo Unfug, die die kleinen Besucher durch das Programm führen. Stelzenpolizist, Musik, Malstation und Gewinnspiele zählen zu den weiteren Highlights. Das Kaffeehaus bietet neben Erfrischung auch Videofilme auf Flatscreen an.

Alles rund um die Sicherheit

Zum ersten Mal wird heuer das KfV am bereits zur Institution gewordenen Wiener Ferienspiel dabei sein. "Mit viel Action und Unterhaltung passt die KfV-Roadshow perfekt ins Veranstaltungskonzept," so die Ferienspiel Veranstalter.
Seit über 40 Jahren engagiert sich das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV) in Sachen Unfallverhütung. Eines der wichtigsten Anliegen der Non Profit Organisation KfV ist es, die Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung in die Realität umzusetzen. Mit "Bist sicher? Ja sicher!" wurde vom KfV ein völlig neues Konzept in der Unfallvorbeugung entwickelt.

Rückfragen & Kontakt:

Kuratorium für Verkehrssicherheit
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71 770/161
http://www.kfv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KVS/KfV