Mailath-Pokorny erfreut über Entscheidung von Emmy Werner

Wien (OTS) - Erfreut zeigte sich Dienstag Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny über die Entscheidung von Volkstheater-Direktorin Emmy Werner, ihre Option auf ein weiteres Jahr anzunehmen: "Ich freue mich außerordentlich, dass Emmy Werner sich entschieden hat, bis 2005 am Volkstheater zu bleiben", sagte Mailath.

"Werner war die erste Direktorin eines großen Hauses, die mit viel Mut bewiesen hat, dass man durch junge Autoren und neue Stücke auch neue Publikumsschichten erreichen kann. Ihre künstlerischen und wirtschaftlichen Erfolge beweisen, dass sie eine Theaterprinzipalin im besten Sinn ist. Für viele Schauspieler wurde das Volkstheater unter Emmy Werner zum Sprungbrett einer großen Karriere an anderen Theaterhäusern oder in der Filmbranche", so Mailath.

"Durch ihre Bereitschaft, das Haus bis 2005 weiterzuführen, wird Emmy Werner nicht nur ein Vierteljahrhundert die Wiener Theaterlandschaft geprägt haben, sondern sie beweist mit diesem Entschluss auch, dass sie mit all ihrer Energie und Integrationsfähigkeit ihrem/ihrer Nachfolger/in einen positiven Start in eine erfolgreiche Volkstheaterzukunft ermöglichen will", schloss Mailath. (Schluss) sas

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Saskia Schwaiger
Tel.: 4000/81 854
sas@gku.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS