S 5 Richtung Wien wieder befahrbar

Behelfsbrücke von Pionieren errichtet

St.Pölten (NLK) - Die S 5 Richtung Wien ist wieder befahrbar, die Richtungsfahrbahn Krems wird in zwei Wochen wiederhergestellt sein:
Gestern wurde in Jettsdorf die letzte Behelfsbrücke über den Mühlkamp dem NÖ Straßendienst übergeben, die das Pionierbataillon 1 aus Villach errichtete. Das Bataillon wurde damit offiziell verabschiedet. Die Brücke über den Mühlkamp wurde durch das Hochwasser schwer beschädigt, der Schaden liegt bei rund 400.000 Euro. Das Pionierbataillon errichtete in Jettsdorf die letzte von insgesamt zwölf Behelfsbrücken, sieben davon auf Landesstraßen, unter anderem über den großen Kamp in Thurnberg oder über den Kamp bei Schönberg. Die Behelfsbrücken ermöglichen eine provisorische Verkehrsführung und auch einen Katastropheneinsatz.

Die Schäden bei den niederösterreichischen Brücken liegen bei rund 1,5 Millionen Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12172

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK