ÖAMTC: Anreise- und Parktipps für die Welser Herbstmesse

500.000 Besucher erwartet

Wien (ÖAMTC-Presse) - Am Welser Messegelände findet ab kommenden Samstag bis Sonntag, den 9. September, die traditionelle Herbstmesse mit der landwirtschaftlichen Fachschau "AGRARIA" statt. Insgesamt werden an den neun Tagen rund 500.000 Besucher erwartet. Mit Stauungen im Großraum Wels muss laut ÖAMTC vor allem an den Wochenenden gerechnet werden, wenn zusätzlich zum Besucher-Ansturm auch der Urlauberrückreiseverkehr Richtung Deutschland rollt. Dazu ein Sprecher der ÖAMTC-Informationszentrale: "All jene, die nicht zur Messe wollen, sollten Samstag und Sonntag die A 8 bei Wels meiden, da eine Fahrspur gesperrt ist und als Parkplatz dienen wird."

Informationen für die Anreise

Das Welser Messegelände erreicht man nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale am besten über die Linzer- (A 25) bzw. die Innkreis Autobahn (A 8). Die Zufahrten zu den Parkplätzen sind auf allen Stadteinfahrten gut beschildert. Der kürzeste Weg vom Westen kommend führt über die West Autobahn (A 1) bis zur Anschlussstelle Sattledt und die Pyhrnpass Straße (B 138). Vom Osten kommend kann man beim Knoten Haid auf die A 25 auffahren.

Parkplätze auf der A 8 nutzen!

Unbedingt beachten sollte man, dass die Zahl der Parkplätze am Messegelände nur äußerst gering ist. Aus diesem Grund empfiehlt der ÖAMTC, die eingerichteten Abstellflächen auf der Innkreis Autobahn zu nutzen. Von dort verkehren kostenlose Shuttlebusse zum Messegelände.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Bei

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse