Verkehrsverbünde unterstützen Hochwasseropfer

2000 Freifahrausweise für Wien, Niederösterreich und Burgenland

Wien (OTS) - Die Verkehrsverbünde in der Ostregion (VOR, VVNB) und ihre Partnerunternehmen stellen den am meisten durch das Hochwasser betroffenen Gemeinden insgesamt 2000 kostenlose Fahrausweise zur Verfügung. Die Tickets gelten auf Bus und Bahn in ganz Wien, Niederösterreich und dem Burgenland bis Ende September.

Die betroffene Bevölkerung soll damit in Ihren Mobilitätsansprüchen unterstützt werden, die nach der Katastrophe besonders hoch sind. Notwendige Wege zu Behörden, Versicherungen, Verwandten und unterstützenden Freunden werden so entscheidend erleichtert. Die VOR GesmbH wird die Administration rasch und unbürokratisch in die Wege leiten. Die betroffenen Gemeinden können die Freikarten ab sofort per e-mail beim VOR anfordern:
werner.molik@vor.at

Rückfragen & Kontakt:

Verkehrsverbund Ost-Region (VOR)
Gesellschaft m.b.H.
Kommunikation und Marketing
Werner Molik
Telefon: (+43 1) 526 60 48 DW 132
Mobil: 0664 4569189

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS