"Kärnten läuft": Über 2500 Läufer bei Wörthersee-Halbmarathon

LH Haider von Velden nach Klagenfurt flott unterwegs - Lauf-Event übertraf alle Erwartungen

Klagenfurt (LPD) - Optimales Laufwetter herrschte heute beim Wörthersee-Halbmarathon von Velden nach Klagenfurt. Der Höhepunkt der viertägigen und erstmals durchgeführten Veranstaltung "Kärnten läuft" wurde um 16 Uhr vor dem "Schloss am Wörther See" gestartet. Auf flotten Sohlen unterwegs auch Landeshauptmann Jörg Haider und Sportlandesrat und "Kärnten-läuft-Erfinder" Gerhard Dörfler neben weiterer Politik-Prominenz im mit Spitzenathleten gespickten Pulk der über 2500 Läuferinnen und Läufer.

Regierungschef und Sportchef waren sich unisono einig. "Kärnten läuft" hat alle Erwartungen übertroffen. Und geboten wurde bei dem mehrtägigen Event alles was das Herz begehrte: Viel Sport, Spass, und Informationen rund ums Laufen sowie ein attraktives Rahmenprogramm. Wieder eine tolle Werbung für Kärnten, so Haider und Dörfler. Und schon darf weiter geträumt werden: Kommendes Jahr peilt man die 5000-Teilnehmer Marke an, 2004 sollen bereits 10.000 Läufer die Strecke unter die Beine nehmen, meint auch Organisationschef Michi Kummerer.

Morgen, Sonntag, ist zum Abschluss von "Kärnten läuft" ein Regenerationstag angesagt. Nach lockerem Auslaufen und Stretching sollen die Teilnehmer Kärnten ohne Muskelkater, dafür mit viel Lust und Freude zum Wiederkommen im nächsten Jahr verlassen.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: (0463) 536-2852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL/LPD