Einladung zur Gartenreise ins Kamptal

Wien (OTS) - Die Arbeitsgemeinschaft der Kamptalgärten lädt Sie herzlich zur zweiten gartenkulturellen Reise durch das Kamptal ein. Nach all der schrecklichen Zerstörung und Verwüstung, die das Hochwasser gebracht hat, wollen wir zeigen, daß es sie noch immer gibt, die Platze der Ruhe und der Kraft, die Schlossparks voll dornröschenhafter Ausstrahlung und die Schaugärten in ihrer natürlichen Pracht.

Von den kleinen und großen Baumriesen in Eggenburg bis zum üppigen Kräutergarten Maissau, von der Trockenblumengärtnerei Stanek bis zum Schauweingarten Straß, wird Sie diese Reise führen. Als Highlights der Fahrt sind Besuche im Arche Noah Schaugarten in Schiltern und in den auf mehreren Ebenen angelegten Schaugärten der Gartenbauschulen Langenlois geplant. Erstmals werden im Schlosspark Mühlbach am Manhartsberg die gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt erarbeiteten Ausbaupläne dieser historisch wertvollen Gartenlandschaft präsentiert.

Weiters werden wir in Gars am Kamp Bauernblumengarten, Kräuter-und Klostergarten, die aktuell zu besichtigenden Gärten rund um das Dunglzentrum, besuchen. Der Chinesische Garten beim Chinazentrum ist bekanntlich durch das Hochwasser zerstört worden. Über einen Wiederaufbau wird verhandelt.

Ich freue mich schon jetzt auf eine entspannte, interessante Reise!

Busshuttle von Wien
Treffpunkt: am Dienstag, 10. September 2002, um 8 Uhr Volksgarteneingang Burgtheaterseite
Ausgangspunkt der Reise ist Eggenburg.
Treffpunkt: am Dienstag, 10. September 2002, um 9.15 Uhr
an der historischen Stadtmauer (beim Stadtteich/Kreisverkehr)

Aktion Nachbarschaftshilfe zugunsten der vom Hochwasser geschädigten Menschen im Kamptal.
Spendenkonto bei der Sparkasse Langenlois,
BLZ 20230, Kontonummer 0001 160605.

Rückfragen & Kontakt:

exit 14 MedienAgentur
Bahnstraße 14
A - 3550 Langenlois
Telefon +43-2734-2299
Fax +43-2734-2299-77
ISDN +43-2734-2299-99
mailto: office@exit14.at

Wolfgang Almstädter
Tel.: 0664-3917170

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS