ÖAMTC: Notarzthubschrauber rettet Kletterer aus Seil

Gleich zwei Einsätze am Dachstein - Klettersteig

Wien (ÖAMTC-Presse) - Gleich zu zwei Einsätzen wurde der ÖAMTC-Notarzthubschrauber Samstagvormittag zum Klettersteig neben der Dachstein - Südwand bei Ramsau gerufen. Einen Verletzten rettete die Huschschrauber-Crew mittels Tau direkt vom Seil.

Von einem losgelösten Stein wurde ein Kletterer Samstagvormittag am sogenannten Johann-Klettersteig bei Ramsau am Dachstein im Gesicht getroffen. Mittels Tau rettete Christophorus 14 den Niederösterreicher direkt aus dem Kletterseil. Während der Verletzte am Boden vom Notarzt erstversorgt wurde, holte der Huschrauber einen völlig erschöpften Wiener von der Kletterwand ins Tal. Gleich darauf flog Christophorus 14 den in der Zwischenzeit erstversorgten Niederösterreicher - er hatte Gesichts- und Wirbelsäulenverletzungen erlitten - ins Krankenhaus nach Schladming.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Gü

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/ÖAMTC-Presse