Donauradweg von Passau bis Wien wieder befahrbar

Rechtzeitig zum Beginn des Weinherbstes in Niederösterreich zeigt sich die Donau wieder von ihrer freundlichen Seite

Wien (OTS) - In den letzten Tagen haben die Donauradweg-Gemeinden unermüdlich daran gearbeitet, Europas beliebtesten Radweg wieder befahrbar zu machen. Die Strecke von Passau bis Wien ist gereinigt. Alle Hotels, Pensionen und Sehenswürdigkeiten sind erreichbar und in Betrieb. Die Donauschiffe und Fähren verkehren normal. Das Teilstück von Wien nach Hainburg und Bratislava wird in den nächsten Tagen geöffnet.

ACHTUNG: Stellenweise kann es noch zu Umleitungen kommen. Radfahrer werden darum gebeten, die entsprechenden Hinweisschilder genau zu beachten. Die Brücke beim Kraftwerk Greifenstein ist derzeit noch geschlossen, sollte aber in den nächsten Tagen wieder benutzbar sein.

Vom 23. August bis November steht Niederösterreich ganz im Zeichen des Weinherbstes. Auf dem Programm stehen zahlreiche kulturelle und kulinarische Veranstaltungen.

Weitere aktuelle Informationen, Urlaubstipps und Veranstaltungstermine unter: http://www.noe.co.at oder bei der ARGE Donautal, Tel. 0043 / (0) 2272 / 67 5 66

Rückfragen & Kontakt:

ARGE Donautal, Barbara Amreich
Tel. 0043 / (0) 664 / 46 50 496
donautal@aon.at
Kinz-PR, Ulrike Willam-Kinz
Tel. 0043 / (0) 1 / 533 38 55
ukinz@vienna.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD/OTS