AKNÖ: Sonderberatung für Hochwasseropfer direkt vor Ort

Anfragen zu Versicherungs-und Kreditverträgen nehmen extrem zu.

Wien (AKNÖ) - Die Niederösterreichische Arbeiterkammer (AKNÖ) bietet für die Betroffenen eine Sonderberatung in Versicherungs-, Finanzierungs- und allgemeinen Konsumentenfragen und für AKNÖ-Mitglieder auch eine kostenlose Überprüfung der Kreditzinsen an. Dass dafür akuter Bedarf besteht, beweisen die vielen Anrufe von betroffenen Menschen. "Die Rückkehr zum Alltag hat für die Opfer der Hochwasserkatastrohe jetzt oberste Priorität. Aber viele stehen ratlos vor ihren Versicherungsverträgen und wissen nicht, ob und welcher Höhe der Schaden durch die Versicherung gedeckt ist. Andere wiederum müssen einen Kredit aufnehmen, um wieder auf die Beine zu kommen", weiß Günther La Garde, AKNÖ-Konsumentenschützer aus zahlreichen persönlichen Gesprächen.
Die Konsumentenschutzexperten der AKNÖ sind eine Woche lang in den besonders geschädigten Gemeinden direkt vor Ort anzutreffen. "Die Menschen sind noch mit den Aufräumungsarbeiten beschäftigt. Viele haben ihr Auto verloren. Uns war klar, dass wir zu den Hilfe- und Ratsuchenden kommen müssen und nicht umgekehrt. Selbstverständlich sind alle Beratungen auch via Telefon möglich", so La Garde.
Der Vorteil der Vor-Ort-Beratung liegt auf der Hand: Die Beratung ist effektiver und konkreter, da Betroffene alle Unterlagen bereits bei sich haben.

Finanzhilfe für betroffene AKNÖ-Mitglieder

Ein absoluter Schwerpunkt ist die rasche und unbürokratische Finanzhilfe für AKNÖ-Mitglieder in den Katastrophengebieten. Jeder Arbeitnehmer-Haushalt mit einem AK-Mitglied kann bis zu 363 Euro Direkt-Hilfe erhalten. Für diese Ersthilfe hat die NÖ Arbeiterkammer ein Gesamtvolumen von 1,1 Millionen Euro veranschlagt.

Zinsen- und gebührenfreier Sonderkredit

Weiters können betroffene AKNÖ-Mitglieder einen Sonderkredit für den Wiederaufbau in der Höhe von 5.000 Euro in Anspruch nehmen. Der Kredit ist ein Jahr tilgungsfrei und hat eine Gesamtlaufzeit von fünf Jahren, die Zinsen übernimmt die Arbeiterkammer.

Beratung wo und wann?

Anbei eine detaillierte Auflistung der Sondersprechtage:

Bezirk Horn:

Gasthaus "Einkehr zum Platzlwirt"
Inh. Astrid u. Gottfried Falk
Dreifaltigkeitsplatz 17
3571 Thunau
Tel. 02985/22 79
09.00 - 13.00 Uhr

28.08.2002
30.08.2002

Gasthaus "Mann"
Inh. Doris Mann
Nr. 51
3573 Rosenburg
Tel. 02982/2915-0
14.00 - 17.00 Uhr

28.08.2002
30.08.2002

AKNÖ-Bezirksstelle Tulln:
Rudolf Buchinger Strasse 27-29
3430 Tulln
Tel. 02272/62453
09.00 - 12.00 Uhr

28.08.2002
30.08.2002

AKNÖ-Bezirksstelle Krems:
Wiener Strasse 24
3500 Krems
Tel. 02732/82480
13.00 - 17.00 Uhr

28.08.2002
30.08.2002

AKNÖ-Bezirksstelle Zwettl:
Gerungser Strasse 31
3910 Zwettl
Tel. 02822/52494
09.00 - 12.00 Uhr

26.08.2002
30.08.2002

AKNÖ-Bezirksstelle Gmünd
Emmerich Berger Strasse 2
3953 Gmünd
Tel. 02852/52411
14.00 - 17.00 Uhr

26.08.2002
30.08.2002

AKNÖ-Bezirksstelle Amstetten:
Wiener Strasse 55
3300 Amstetten
Tel. 07472/62626
09.00 - 12.00 Uhr

27.08.2002
29.08.2002

AKNÖ-Bezirksstelle Melk:
Hummelstrasse 1
3390 Melk
Tel. 02752/50082
13.30 - 17.00 Uhr

27.08.2002
29.08.2002

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1248
presse@aknoe.at
http://www.aknoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN/AKNÖ